Frage von 1989Kriss, 39

Habt ihr sowas bei euch schon erlebt?

Ca. 70 Kilometer Luftlinie von Aachen ist das Kernkraftwerk Tihange in Belgien. Hier ist es öfters mal zu Störfällen gekommen sogar ein Brand im Atomkraftwerk. Es wurden vor zwei Jahren tausende Haarrisse endeckt die jetzt von 2,9 Zentimeter bis auf 18 Zentimeter gewachsen sind. Trotz dem hohen Sicherheitsrisiko wird der Reaktor immer wieder hoch gefahren weil die belgische Atomaufsichtsbehörde immer wieder grünes Licht gibt. Man muss auch bedenken das da Mitarbeiter arbeiten die selbst in der Firma Electrabel (Die Betreiber) gearbeitet haben. Dann könnten sie sich auch direkt selber kontrollieren.

Es wurde eine Petition gestartet die jetzt schon unglaubliche 205581 Unterschriften hat.

Ich habe selber auch schon unterschrieben weil ich in dem gefährdeten Gebiet lebe.

Es sollten alle unterschreiben egal ob Aachener,Kölner,Amerikaner oder andere.

https://www.change.org/p/an-die-belgische-atomaufsichtsbeh%C3%B6rde-widerspreche...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community