habt ihr schonmal Hühnerkücken selbst gezüchtet Kücken ,wie viele Eier habt ihr untergelegt &wie viele Küken sinds geworden ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

10 Eier für eine unerfahrene Henne ist immer ein guter Anfang.

Aber die Menge der Eier hängt auch viel vom Nest ab. Die Henne muss alle Eier bedecken können, ohne das dauernd Eier rauskullern oder draußen liegen. Ein Nest aus Stroh mit einer tiefen Mulde wäre optimal.

Achte bei der Wahl der Bruteier auf folgendes:

- Frische Eier. Am Besten suchst du deine Bruteier aus dem Eieraufkommen von 1-3 Tagen aus. Du kannst die Eier von allen Hennen bunt mischen. Aber vielleicht darauf achten, dass du Eier von den Lieblingshennen deines Hahnes nimmst. Da ist die Befruchtung am Besten.

- Keine beschädigten, unförmigen oder verschmutzten Eier. Nur die besten Eier gehen als Bruteier.

- Eier markieren. Dann hast du einen besseren Überblick. Manchmal verschwinden Eier oder andere Hühner legen neue dazu.

Wie viele Küken du am Ende raus hast, kann dir keiner sagen. Es hängt davon ab, um wie viele Hennen dein Hahn sich täglich kümmern muss. Er kann druchschnittlich 7x pro Tag erfolgreich befruchten. Wenn du also 30 Hennen hättest, gibt das nicht viele Küken.

Oft sterben auch Küken während der Brut oder beim Schlupf.

Brutzeit 21 Tage.

Hast du dir schon Gedanken gemacht, was mit den Hähnen passieren soll? Die Hälfte der Küken werden Hähne. Das bringt oft Probleme mit sich und die neuen Hähne müssen weg. Weißt du wohin?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hella338
08.06.2016, 18:38

Dankeschön für deine Antwort :) 

Es sind 8 Kückenvon 9 Eiern geschlüpft , das eine war unbefruchtet .

Das Problem mit den Hähmen ist auch schon geklärt :D

0

Es schlüpfen nur Küken , wenn die Eier von einer Glucke sind !                     

Man merkt es dem Huhn an , wenn es nicht mehr gackert , sondern gluckst !

Bei uns sind immer alle geschlüpft ! Meistens unterlegten wir , fünf bis sieben Bruteier .

Wir haben einmal , Enteneier von einer Puten Glucke ausbrüten lassen .

Es war so putzig , wenn dann die buttergelben Küken , unter die Pute schlüpften , und dann aus den dunklen Federn schauten ! :)

Wir haben eine Zinkwanne eingegraben und mit Wasser gefüllt . Die Pute  war sichtbar geschockt , als ihre Kleinen ins Wasser hüpften und herumschwammen ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sabrina11
28.05.2016, 23:58

Wieso müssen die Eier von einer Glucke sein? Die befruchteten Eier müssen nur unter eine Glucke.

0

Hatte maln fleisiges Zwerghuhn legte 12 Eier und kamen 11 Kücken raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?