Habt ihr paar Tipps für mich damit ich länger durchhalte brauche mal Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi! Zwei Antworten: erstens: das kann doch wohl nicht sein - 12 Stunden ohne Pause in einem Bereich, bei dem Fehler durchaus auch mal Folgen haben könnten und das über einen längeren Zeitraum. Ich glaube kaum, dass das so im Sinne des Erfinders und zulässig ist - wehre Dich dagegen. Sprich mit dem Küchen-Chef und falls der nicht zuhört sprich mit der Heimleitung.

Zweitens: der Ansatz, etwas zu finden, was Deine Erschöpfung aufhebt ist der komplett falsche Ansatz, weil es zum einen das Problem nicht löst und zum anderen mit Sicherheit Deine Gesundheit ruiniert. Auch vor dem Hintergrund der Unfallgefahr ist das absolut ein "No Go" - wenn Du im Tran vor Dich hinwerkelst hast Du Dir Ruck Zuck auch mal nen Finger abgeschnitten ...

Und von wegen frei nehmen geht nicht: sieh es mal so: wenn Du krank wirst und längere Zeit ausfallen würdest, was dann? Wolltest Du dann trotzdem arbeiten? Das wäre im Übrigen dann die Notbremse ..

Und wenn das so ist, weil sonst keiner für die Heimbewohner kocht - so what, das ist nicht Dein Problem, sondern das des Arbeitgebers, obwohl ich verstehen kann, dass Du vielleicht so denkst. Aber solange Du Dich da knechten lässt, besteht ja kein Grund was zu ändern.

Ich rate Dir dringend: schau in Deinen Vertrag, was da geregelt ist und schau in Dienstverordnungen in dem Betrieb. Und bestehe auf Deine Pausen und Dienstzeiten. Und wenn sich das nicht auf ein vernünftiges Maß reduzieren lässt, dann suche Dir was anderes - da wirst Du nur verheizt und am Ende bezahlst Du die Zeche mit der Gesundheit oder hast noch jemanden vergiftet, weil Du statt Brühwürfel Spülmaschinen-Tabs in die Suppe wirfst. Gruss Don

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wär's mit schlafen oder mal freinehmen/pause machen anstatt irgendwelche aufputschmittel zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von glockenschlag1
20.01.2016, 16:26

Freinehnemen geht leider nicht

0

Du brauchst doch auch mal Frei! Rede mit deinem Arbeitgeber. Das kann doch nicht sein, dass du so lange durcharbeiten musst. Da ist die Erschöpfung nur menschlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pause ist aber gesetzlich vorgeschrieben also nimm Dir etwas Pause

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Betriebsrat sofort

Bist du in die Gewerkschaft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung