Frage von DerWeisseTiger, 62

Habt ihr nymphensittiche?

Und könnt ihr über sie berichten? Also wie sie heißen was sie so tun und evtl. Ein bild weil ich mir eventuell auch welche zulegen möchte wenn ihr andere kanarienvogel habt könnt ihr auch berichten danke schonmal

Antwort
von Sesshomarux33, 51

Hallo, 

habe leider keine Nymphensittiche mehr... Da ich von zu Hause ausgezogen bin und hier keinen Platz für alle Tiere hatte. 

Aber ich bereichte gerne: 

Ich hatte ein 9-jähriges Pärchen namens Romeo und Julia. Die beiden hatten eine 1m² große Voliere und fast den ganzen Tag Freiflug. Sie waren sehr neugierig, lehrfreudig und haben immer alles untersucht. Die beiden waren auc relativ zutraulich. Haben sich zwar nicht sehr gerne streicheln lassen, aber haben aus der Hand gefressen, sich auch mal auf den Arm gesetzt reagierten dann aber bei zuckenden Bewegungen sehr sensibel und waren dann schon wieder weg. Die beiden kamen immer zu mir an den Laptop, wenn ich hier Rat gegeben habe und haben geschaut.^^ Während Julia meist etwas weiter weg vom Laptop saß, kam Romeo gerne auf die Tastatur und hat mit dem Schnabel auch die Tastatur betätigt. 

Nymphi´s sind toll! Man braucht mit Sittichen wirklich sehr sehr viel Geduld bis sich da was entwickelt, aber wenn du erstmal etwas Vertrauen hast, dann kommt der Rest von ganz allein. :) 

Ich rate dir dich über diese Tiere zu informieren. Eine gute Seite: nymphensittichseite.de Kannst dich da auch nochmal im Forum melden, da hörst du nochmal von verschiedenen Haltern. Ich denke hier wirst du auf weniger treffen. 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Kommentar von DerWeisseTiger ,

danke sehr

Antwort
von Laurena94, 25

Hallo 

Ich habe zwei Nympfensittiche und vier Wellensittiche. 

Sie leben bei mir draußen in einer Voliere wo sie auch richtig fliegen können. Willst du sie also drinnen halten, es sind Vögel die in der Natur sehr weit fliegen und die auch bei dir fliegen wollen.  Wenn sie mehr als die Hälfte der Zeit des Tages  nur im Käfig sitzen müssen leiden sie. Meiner Meinung nach ist selbst die Hälfte des Tages im Käfig zu verbringen Qual.  

Was du auch mit einbeziehen musst ist das Vögel ihren Kot einfach fallen lassen.  Ob sie jetzt im Käfig sitzen durchs Zimmer fliegen oder auf deiner Schulter sitzen ist ihnen egal. 

Nympfensittiche sind sehr laute Tiere. Deine Familie Mitbewohner Nachbarn könnten sich daher evtl gestört fühlen. Das solltest du vorher abklären. Vielleicht auch mal einen Züchter aufsuchen und die Tiere etwas länger beobachten. 

Wellensittiche sind leiser als Nympfensittiche zwitschern jedoch auch gerne. Beides sind Schwarmtiere.  Ein Schwarm zählt erst ab vier fünf Tiere. Ich habe selber nur zwei Nympfensittiche, aber alleine sollte man sie auf keinen Fall halten. 

Beide Arten leben sehr lange. Darüber solltest du dir Gedanken machen bevor du dir welche zulegst.  

Berechne auch die Kosten mit. Käfig Zubehör etc kosten. Regelmäßig muss Futter gekauft werden. Und wenn sie einmal krank werden kann es schnell teuer werden. 

Wenn du dir einen Vogel zulegen willst wende dich bitte an einen Züchter. Auf keinen Fall aus Einen Tiergeschäft. Diese Tiere kommen oft aus massentierhaltung und wenn einer dann gekauft wird werden drei nachgezüchtet.

Und hab Geduld. Manchmal dauert es länger mal kürzer bis ein Vogel zahm wird. Lass ihnen die Zeit die sie brauchen. 

Zu meinen Vögeln: Sie sind nicht zahm. Es sind keine Jungtiere und fadt alle haben bevor sie zu mir kamen bereits schlechte Erfahrungen mit menschen gemacht.  Das wusste ich als ich sie zu mir geholt habe. Ich wollte ihnen bei mir ein schönes Zuhause bieten. Ich freue mich jedes mal wenn ich ihnen dabei zusehe wie sie sich gegenseitig jagen oder spielen. Wie sie Baden oder fressen. Ich beobachte sie gerne. Es sind nunmal keine Tiere zum knuddeln. 

Was ich dir noch raten kann ist das du dir ein Fachbuch zu der Tierart holst die du dir zulegen möchtest. Es gibt vieles was man wissen sollte bevor man sich das Tier zulegt und man will ihm doch auch den bestmöglichen Start im neuen Zuhause gönnen. 

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen und bei fragen kannst du dich gerne bei mir melden. 

Antwort
von Aquilaya, 35

Ich hatte welche, habe sie aber dann wieder hergegeben. Mir waren sie zu laut und man konnte nicht kuscheln mit ihnen. Ich habe sie einer Frau gegeben, die ihre ganze Wohnung in einen Abenteuerspielplatz für Nymphen umgebaut hat. 

Ich würde mir keine mehr zulegen. Ich mag Vögel aber ich hab gerne Kuscheltiere. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community