Habt ihr große Flugangst, wenn ihr verreist?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Angst habe ich nicht. Im Gegenteil: Ich fliege gerne. 

Trotzdem denke ich bei jedem Flug daran, dass es der letzte sein könnte. Aber mir hat schon immer der Gedanke geholfen, dass ich mit dem Flugzeug entweder völlig unbeschadet ankomme, oder gar nicht. Mit dem Auto, da gibt es alle möglichen Abstufungen. Da kann man im Rollstuhl landen, großflächige Verbrennungen davontragen oder einige Körperteile verlieren, wenn man einen Unfall hat :-(

Da gefällt mir das "alles oder nichts" beim Fliegen schon besser.Aber ich bin in Gedanken oft bei denen, die eben nicht angekommen sind. Besonders wenn ich in Düsseldorf losfliege, lässt sich das gar nicht vermeiden. Es ist ein bisschen so ein Gefühl, wie wenn man eine Gedenkstätte besucht. Irgendwie unheimlich. Äußerlich sind es nur die üblichen Duty Free Shops etc., aber meine Gedanken sind ganz woanders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, MightyThanos.

Ich hatte gar keine Angst sondern empfand es als extrem cool, das Magenkribbeln und in den Sitz gedrückt werden beim Start = Achterbahnfahrt oder Break Dance.

Ach, und als der Flieger nach dem Start von Bangkok in eine 90° Kurve ging, sich so stark zur Seite legend, dass ich auf die Stadt hinabsehen konnte, war das einfach nur ein geiles Erlebnis, das ich nicht missen möchte.

Selbst ein paar Lufthuckel, ja, die gibt es wirklich, alias Turbulenzen schreckten mich nicht - ist wie über holpriges Strassenpflaster fahren, lG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht die geringste. Statistisch gesehen passiert so gut wie nie etwas. Wenn doch, kann man eh nix machen. Da muss man eben mit sich im Reinen sein, verinnerlicht haben, dass man eh irgendwann stirbt, und im Übrigen das geile Erlebnis genießen. Take-off ist besser als Achterbahn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ich habe keine Flugangst.

Im Übrigen verreise ich grundsätzlich auch nicht mit dem Flugzeug, sondern meist mit dem eigenen PKW, gelegentlich auch mit dem Motorroller oder dem Reisebus. Also wäre es von daher egal, selbst wenn ich Flugangst hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja hab ich .
War live in New York anwesend .
Ich flieg gar nicht mehr .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hardware02
14.03.2016, 18:47

Ich habe 9/11 auch in New York verbracht. Das war schon ein blödes Gefühl, in einem bis auf den letzten Platz ausgebuchten Flugzeug zurückzufliegen, in dem nicht nur die Passagiere alle nervös waren, sondern auch die Crew. 

Und dann habe ich von oben den noch immer rauchenden Ground Zero gesehen. 

Normalerweise bin ich nicht so - aber nach dieser Reise war ich wirklich froh, wieder zu Hause zu sein. Am Montag im Büro haben mich viele Kollegen persönlich begrüßt. Sogar der Chef. 

Aber Flugangst habe ich nicht. Da habe ich mehr Angst vor einer Autofahrt. 

Nach dem Germanwings-Absturz bin ich im April wieder nach Düsseldorf geflogen. Das war auch ein blödes Gefühl. Aber die Piloten waren da vorne zum Glück zu zweit und wir sind nicht abgestürzt. Glück gehabt. ;-)

0
Kommentar von ingwer16
14.03.2016, 18:54

Mmmm kommen grad Erinnerungen hoch ....
Im Mai danach musste ich nochmal nach New York / Long Island .
Waren auch an Ground Zero . Der gepresste Staub hing immer noch in den Ampelgittern , die U Bahnschächt - Löcher ins nichts -
Da gab s ne kleine Kirche , direkt nebenan , unversehrt .... Der Metallzaun überfüllt mit Briefen , Erinnerungen , Verzweiflung ...
Ne fliegen , das Thema ist durch für mich

0

Habt ihr große Flugangst, wenn ihr verreist?

NEIN! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe keine Flugangst ist vielleicht auch nur eine Gewöhnungssache bin schon viel geflogen. Aber schon beim ersten mal hatte ich keine, da statistisch gesehen viel mehr Unfälle mit Autos oder Fussgängern passieren. Ich habe eine Kollegin die auch höllische Flugangst hatte, sie hat sich dann immer vor dem Flug mit Schlaftabletten vollgestopft (nicht zu empfehlen).

Ps: Man kommt immer zurück auf den Boden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ich persönlich habe keine Flugangst.
Es ist Tatsache, dass (wie spiegelzelt eben erwähnt hatte) Flugzeuge sehr selten abstürzen.
Einfach Kaugummi kauen, dann sollte es gehen! :-)
Und falls du verreisen solltest, dann genieße den Flug, ich find's immer wieder wunderbar aus dem Fenster zu schauen und zu staunen.

LG badpotato

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Was ist bei Fliegen mache?  Lesen, aus dem Fenster schauen, schlafen, mich unterhalten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung