Habt ihr gewusst, dass Aluminium Ursache für Alzheimer ist?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich dagegen kann mir gut vorstellen, was Unwissenheit bei Leuten wie Dir alles auslöst. Die Thematik mit dem Glutamat ist hinlänglich bekannt, und Aluminium ist defintiv nicht unproblematisch. Deswegen ist es ja auch aus den Deos größtentels verschwunden.

Das aber gleich alles mit allen Konservierungsstoffen und Zusatzstoffen dieser Welt zu verquicken ist fahrlässig und falsch. Dann müßtest Du auch gleichzeitig die Sonne ( die Dich altern lässt ) und den Sauerstoff ( der Dich oxidieren lässt ) an den Pranger stellen. Ist nämlich genauso ein Quark.

Also lass Dich nicht verrückt machen sondern informiere Dich, nur dann kann man mitreden und bei Bedarf auch ruhiger schlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mikkey
23.11.2016, 17:52

Die Thematik mit dem Glutamat ist hinlänglich bekannt

Um was für eine Thematik geht es da?

Glutamat ist in sehr vielen Lebensmitteln von Natur aus drin. Wie bei anderen Dingen gilt also auch: Nichts mehr essen, dann stirbt man gesund.

0

Es wird viel gemunkelt und auch viel Panikmache betrieben, egal ob es um Aluminium oder um Hormone geht. Man sollte nicht alles für bare Münze nehmen, was man so im Internet liest.

Was sollten beispielsweise Hormone in der TK-Lasagne bewirken? Die haben weder für den Hersteller noch für den Verbraucher irgend einen Nutzen. Das zumindest ist also kompletter Blödsinn.

Einen Zusammenhang zwischen Glutamat und Aluminium will sich mir auch nicht erschließen. Was für "Verschwörungsseiten" liest du im Internet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hormongespritzen Tiefkühl-Lasagnen sind wirklich ein Problem. Das kommt aus dem Rennsport wo die Tiefkühl Lasagnen auf Hochleistung getrimmt werden. Wenn sie dann im Endspurt so eine Tiefkühl-Pizza überholen und einen Herzanfall bekommen landen sie in der Kühlkette und am Ende bei uns auf dem Teller. Armes Deutschland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein direkter Zusammenhang zwischen Aluminium und Alzheimer konnte noch nicht eindeutig bewiesen werden. Und auch was Lebensmittelindustrie angeht muss man kritisch sein und zwar vieles, aber nicht alles glauben, was es darüber zu lesen gibt. Wir werden bei quasi allem was wir machen irgendwie chemisch etc beeinflusst, nicht nur bei Lebensmitteln. Plastikverpackungen, Kosmetik... Mutierte Fische schwimmen auch in deutschen Flüssen. Und trotzdem leben wir länger als unsere Urgroßväter (was nicht nur mit dem zu begrüßenden Mangel an Krieg im Europa unserer Zeit zu tun hat). Ich würde mich deswegen jetzt nicht verrückt machen lassen. Klar, bewusstes Einkaufen ist was schönes, aber kein Grund, paranoid zu werden. Das sei nur mal präventiv gesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War Foodwatch wieder die ganze Nacht wach und sich überlegt worum sie sich heute sorgen machen können?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Engländer schmieren sich reines Glutamat aufs Frühstücksbrot und haben auch keine Alzheimer-Epedemie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass Glutamat ungesund ist - istcja bekannt
Aber Aluminium Glutamat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NataVioline
23.11.2016, 00:09

Ich habe gelesen, dass Glutamat in hoher Konzentration und auch die Zintronensäure beides Aluminium auslösen können. 

0

Du bringst da bissl was durcheinander. Soweit ich weiß macht Glutamat die gehirnblutschranke durchlässiger, sodass Stoffe wie zB Aluminium diese leichter passieren können. Aus glutamat kann aber nicht einfach Aluminium werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo hast du das denn her? Das ist ja Hahnebüchen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So einfach ist es definitiv nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann sowieso von allem was man zu sich nimmt Krank werden so wie ich das dauernd lese und höre. 

Von daher mache ich mir um sowas auch keinen Kopf mehr wo Müll drin sein könnte und wo nicht. Solange es schmeckt und mir nicht sofort Bauschmerzen macht ist es mir egal geworden was drin ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?