Frage von Laliluuuuuh, 120

Habt ihr euer Kind auch mal zum Babysitter gebracht, obwohl es etwas kränkelt?

Hallo zusammen, Heute ist ja Silvester und wir haben für unsere 1 1/2 Jährige Tochter einen Babysitter organisiert weil wir mit Freunden feiern wollte. Besser gesagt, die Oma würde sie über die Nacht nehmen. Jetzt kränkelt sie etwas, hat zwar kein Fieber und spielt fleißig aber sie sieht nicht so toll aus und hustet auch etwas.

Wart ihr schon mal in so einer Situation, habt ihr euer Kind trotzdem zur Oma gebracht oder bliebt ihr mit euerem Kind daheim? Wir sind am grübeln was wir tun sollen. Deshalb wollte ich mal eure Erfahrungen wissen bzw was ihr tun würdet.

Danke schon mal.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lyan15, 88

Ich persönlich habe zwar keine Erfahrungen mit sowas, aber ich denke, dass du das selber wissen musst. Kannst du das mit deinem Gewissen vereinbaren? 

Deiner Tochter wird bestimmt nichts passieren, da die Oma ja wohl selber mal Kinder großgezogen hat und sich deshalb bestens mit sowas auskennt. Die andere Frage ist aber, ob du das hinbekommst oder ob du dir zu große Sorgen um deine Tochter machst. 

Wenn du dir sagst, dass deine Mutter/Schwiegermutter das schafft und es deinem Kind gut geht, dann kann sie natürlich zu der Oma gehen, aber wenn du dir Sorgen um sie machst und denkst, dass deine Tochter dich braucht, dann solltest du bei ihr bleiben.

Ist alles eine Frage des Gewissens.


Ich hoffe ich war eine kleine Hilfe...

LG und einen guten Rutsch,

Lyan15

Kommentar von Lyan15 ,

Vielen Dank für den Stern! Ich fühle mich geehrt 

Antwort
von conelke, 59

Wenn Dein Kind kein Fieber, sondern nur eine Erkältung hat und die Oma trotzdem bereit ist, dass Enkelkind zu nehmen, könnt Ihr - so denke ich - beruhigt Silvester feiern. Blöd wäre, wenn sich der Zustand verschlimmert und Dein Kind nach der Mama weint und die Oma dann überfordert wäre. Das müsst Ihr selbst einschätzen können, wie die Oma damit umgehen kann. Aber man soll auch nicht zu viel grübeln und über alle Eventualitäten nachdenken. Wird schon schief gehen.

Antwort
von dieLuka, 62

Ich würde das Kind zu oma bringen aber die Hausnummer der Freundin und eure Handy nummern hinterlegen und der Oma sagen das sie anrufen soll wenn das Kind fieber bekommt oder sonst was passiert.

Und zumindest einer von euch sollte nüchtern bleiben.

Antwort
von LisaLieschen, 37

Das ist im Grunde eure Entscheidung. Es kommt darauf an, wie gut das Kind, wenn es krank ist, mit anderen Menschen umkommt und alles. Aber da es sogar die Oma und nicht der noch weniger vertraute Babysitter ist, dürfte das kein so großes Problem sein. Wenn ihr schön alle zusammen feiern wollt, geht zu Freunden und bleibt beim alten. Wenn ihr euch zu viel Sorgen um euer Kind macht, würde ich das abblasen.

Antwort
von Aquilaya, 41

Ich musste meine Tochter auch schon zur Oma geben weil sie krank war und ich meinen Pflegeurlaub verbraucht hatte. Die Oma hat hervorragend auf sie aufgepasst. 

Deine Situation ist zwar etwas anders aber ich würde sie beruhigt zur Oma geben, sofern du ihr das zutraust. Es kommt ja auch immer drauf an wie alt die Oma ist. Gib ihr eine kleine Babyabotheke mit und schreib auf was sie machen muss falls noch Fieber kommt. 

Wahrscheinlich wird dein Kleines die Nacht durchschlafen und gar nicht merken, dass du weg bist. Außerdem macht Silvester bei Oma doch auch ziemlich viel Spaß. 

Antwort
von Goodnight, 22

Wenn die Kleine die Oma gut kennt ist das doch in Ordnung. Ihr könnt ja jederzeit nach Hause gehen wenn etwas Schlimmes daraus wird.

Antwort
von lamarle, 47

Solange die Kleine kein Fieber hat und spielt, kannst Du sie zur Oma geben (meine Meinung). Kinder in dem Alter neigen ja schnell zu Fieber, und so lange sie keins hat, ist die Erkältung nicht sooo schlimm. Anders wäre es, wenn sie Dir nur am Rockzipfel hängen und quengeln würde - so ein Kind würde ich der Oma nicht zumuten. Natürlich solltest Du mit der Oma absprechen, was im "Ernstfall" zu tun ist und sie sollte Dich jederzeit erreichen können, wenn sich der Zustand Deiner Kleinen verschlechtert.

Antwort
von tuedelbuex, 50

Äääääähmmmm.......Oma hat, sonst wäre sie nie Oma geworden, selbst schon Kinder von ihrer Geburt bis zu dem Zeitpunkt, wo sie das Elternhaus verlassen haben, betreut, gewickelt, gesundgepflegt.....sofern wir hier nicht über eine Person "sprechen", der das Alter sowohl geistig wie auch körperlich diese Aufgabe unmöglich macht (Demenz o.Ä.), solltest Du Dich schon dieses Gedanken wegen bei Oma entschuldigen. Baby hustet.....ist kein Problem für Oma. Das Problem seid Ihr selbst mit Eurer Angst vor dem Loslassen....

Antwort
von newcomer, 33

wenn es fremder Babysitter wäre dann klares NoGo, da Oma aber sehr viel Lebenserfahrung hat und die Kleine mit ihr auch vertraut ist könnt ihr beruhigt feiern gegen

Antwort
von Volkerfant, 28

Wenn die Oma den Babysitter macht, hätte ich vertrauen, auch wenn die Kinder etwas angeschlagen sind, aber einem jungen, unerfahrenen Mädchen würde ich sie nicht anvertrauen.

Antwort
von MaggieSimpson91, 18

Wenn einer nüchtern bleibt und die kleine Oma gut kennt und du Vertrauen zu ihr hast, sehe ich da kein Problem.

Antwort
von Zumverzweifeln, 39

Bei der Oma ist die Kleine bestens aufgehoben - wirklich!

Geht in Ruhe feiern- einen schönen Abend wünsche ich!

Antwort
von KeinName2606, 14

Zur Oma finde ich ok. Wenn sie allerdings Fieber bekommt solltet ihr eure Pläne cancelln

Antwort
von tachyonbaby, 24

Bei einem fremden Babysitter hätte ich da vielleicht Bedenken, aber  bei Oma ist Deine Tochter bestimmt gut aufgehoben, auch wenn sich eine Erkältung anbahnt. Außerdem bist Du doch telefonisch erreichbar.

Bei mir gab's leider keine Oma, die meine Töchter hätte nehmen können. Die beiden habe ich überall mit hingenommen. Wenn bei Freunden gefeiert wurde, dann schliefen die beiden in ihrem klappbaren Reisebettchen nebenan im Schlaf-, Gäste- oder Kinderzimmer.

Antwort
von shegottheganja, 10

bei der oma find ichs kein problem

Antwort
von TrusterDer2, 33

Kommt der babysitter nicht zum kind?: D

Kommentar von Laliluuuuuh ,

Nein, wir bringen sie zur Oma und Opa. Die haben extra einiges an Spielzeug für sie gekauft, das es ihr ja nicht langweilig wird. Reisebett usw ist ja auch vorhanden. ;)

Kommentar von TrusterDer2 ,

meine mutter hat mich eig. auch zur oma /opa gebracht wenn ich krank war: )

Antwort
von Laliluuuuuh, 16

Vielen Dank für so schnelle und viele Antworten :)

Ich denke sie kommt zur Oma ;)

Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten