Frage von heloo, 6

Habt ihr es schon mal "vergessen" euch ein Arbeitszeugnis vom Arbeitgeber zu holen nach der befristeten Stelle und dann habt ihr keines mehr bekommen?

Ich kriege keines mehr :(

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeit, 5

Der AN hat nach § 109 Gewerbeordnung bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses Anspruch auf ein schriftliches Zeugnis. Die Zeugniserteilung ist eine gesetzliche Nebenpflicht des AG.

Hast Du überhaupt kein Zeugnis bekommen oder nur ein einfaches? Wenn Du ein einfaches Zeugnis bekommen hast, besteht i.d.R. kein Anspruch mehr auf ein qualifiziertes Zeugnis, wenn Du das nicht verlangt hast.

Wie lange ist das Arbeitsverhältnis denn schon beendet? Bei der Verjährung von Ansprüchen können verschiedene Fristen gelten.

http://www.rund-ums-arbeitszeugnis.de/urteile-faqs

Antwort
von DarthMario72, 5

Wie lange ist das denn her?

Der Anspruch auf ein Zeugnis verjährt nach 3 Jahren (§ 195 BGB), die Verjährungsfrist beginnt mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist (§ 199 Abs. 1 BGB).

Antwort
von wilees, 4

Wann hast Du Deine Tätigkeit dort beendet?

Antwort
von gerd1011, 4

der Arbeitgeber ist dazu verpflichtet, auch wenn vielleicht schon 2 Jahre vergangen sind. 

Kommentar von Nightstick ,

Aber nur, wenn der Mitarbeiter sein Zeugnis explizit einfordert !!!

Und das zusätzlich auch nur im Rahmen der gesetzlichen Verjährung.

Antwort
von Wolfgang57234, 5

Wie lange ist das denn her? Möglicherweise ist dein Anspruch verjährt.

Antwort
von Delveng, 5

Nein, ich habe keine befristete Stelle.

Antwort
von KatzenEngel, 4

Nee, sowas Wichtiges vergesse ich nicht.

Tut mir leid für Dich :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten