Habt ihr es schon jahrelang bereut, jemanden nicht angesprochen zu haben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das sehe ich nicht so! Ich bin schon Ende 40 und ich schwöre dir: das Leben zeigt, das eine vertane Chance nicht wieder kommt. Ich habe mir irgendwann angewöhnt ( also in der Zeit wo ich Single war), Männer die mir gefielen ( das waren halt auch nicht so viele) dieses auch zu sagen. Wenn er denn " nein"
sagt ( ist eigentlich nur einmal vorkommen und... Ok ... Er war deutlich jünger als ich und konnte sich mit den Gedanken an eine ältere Frau zunächst nicht anfreunden) , DANN aber wirklich erst dann, ist es Zeit zu sagen "'gibt noch mehr Mütter mit hübschen Söhnen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas habe ich niemals lange bereut. Es kommen nämlich noch tausend andere Gelegenheiten.

Es ist auch totaler Quatsch, zu behaupten, es gäbe den EINEN oder die EINE irgendwo da draußen... Statistisch gesehen passt jeder 100. Mensch anderen Geschlechts in ähnlichem Alter, den man trifft, als möglicher Partner.

Verpasste Gelegenheiten sollte man allgemein nicht bereuen, ist schon vorbei und das Leben geht weiter, ob man will oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ich denke ... Dass alle die dir gefallen und über deinen Weg laufen Schicksal ist und jemanden ansprechen denn man toll und attraktiv findet kann man ruhig machen auch die Frauen !!! Die Frauen hoffen immer angesprochen zu werden aber der Mann sollte nicht immer den ersten Schritt machen viel zu langweilig , Männer mögen es auch von ner Frau angesprochen oder angeflirtet zu werden ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke bei mir bereuen es viele mich nicht angesprochen zu haben aber das musst du die fragen ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja die Zeiten sind aber zum Glück vorbei, leider sind diejenigen die ich anspreche aber dann nichts für mich und ich bin nur Opfer von der Optik geworden. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja...Ich habe in der Therme ein Mädchen "getroffen" sie aber nicht angeschrochen und bin dann einfach iwann heimgefahren...des is jz knapp 2 Jahre her und es ärgert mich immer noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, hatte ich mal ein Mädchen ansprechen sollen. Nur 2 - 3 Jahre lang vielleicht bereut. Inzwischen weiß ich selbst bereits, nur wer nicht schüchtern ist, findet jemanden.

Daher auch das Sprichwort: "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt." Heißt so viel: Wer sich nie was traut, hat auch keine Chance, jemals zu gewinnen.

Also besser die Schüchternheit ablegen und sich öfters mal trauen Sie/Ihn einfach anzusprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sofsof12
15.07.2016, 13:40

Ich kann mir aber gut vorstellen, dass ich mal auf jemanden treffe bei dem ich nicht schüchtern bin. Eigentlich bin ich auch selbstbewusst und alles, nur eben nicht bei der Person auf die ich gerade stehe, aber das ist ja bestimmt nicht für immer so

0

Was möchtest Du wissen?