Frage von kirachanni, 47

HAbt ihr Erfahrungen mit Menschen mit psychischen Krankheiten ?

Wenn ja erzählt mal paar Storys. Vor allem interessiert es mich was eben Persönlichkeitsstörung Bzw Identitätsstörung ist bzw dis/ Mps. Da mein psychiater sagt dass er denkt ich habe das ( mehrere Tests stehen aus bin seit über 1 Jahr in Behandlung) Da ist sehr schlimme Dinge in meiner Kindheit erlebt habe Und manchmal nicht ich bin und alles wie aus der Zuschauer Perspektive sehe und mich danach meist kaum erinnern kann . Ich bin halt immer anders mal so richtig lebensfroh Und plane meine Zukunft , dann will ich mich umbringen. Also ich merke es selbst nicht nur was die Folgen sind Ich hatte auf einmal ne neue Brille und wusste nicht wohe. Neue Kleider im Schrank usw .

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 15

Die Schwester von meiner Oma war "manisch-depressiv" also an einer bipolaren Störung erkrankt.
Meine Oma hat sie immer wie ein Kind behandelt , wenn wir zum Beispiel im Theater waren.
Ich fände es sehr traurig , dass meine Oma mich (ich war 5!!!) wie die "reifere" von uns beiden behandelt hat.
Als wäre ihre Schwester dumm.
Jedenfalls sollte man so nicht mit psychisch kranken Menschen umgehen.
Ich hoffe andere Menschen gehen nett mit dir um:)

Antwort
von Rabenfederchen, 17

Ich war mal mit jemand zusammen, der hatte eine paranoide Persönlichkeitsstörung... kurz vor Shizuphrenie... was es bei dir ist, klingt bei mir mehr nach Shizuphrenie, da du dich nicht erinnern kannst. Er konnte e noch, aber seine Handlung wurde trzd stark beeinfluss von der paranoia, selber wenn er die wahrheit wusste.

Kommentar von kirachanni ,

Bitte nicht verwechseln Multiple Persönlichkeitsstörung hat rein gar nichts mit Schizophrenie zu tun !:)

Kommentar von Rabenfederchen ,

Ich wiederhole nur, was er mir gesagt hat :) bzw wie er es mir erklärt hat :3

Kommentar von kirachanni ,

Bei Schizophrenie hörst stimmen oder hast Halluzinationen... Bei ner mps bist du mehrere also hast mehrere Persönlichkeiten die eine zb hat ne Laktose Intoleranz die andere ist allergisch gegen Pollen also eine Person aber alle "alters" haben unterschiedliche Hobbys usw wie verschiedene Menschen. Dies passiert durch Missbrauch oder ein schweres Trauma. Man bekommt es nur mit wenn man man selbst ist , und wenn die andere persönlichkeit gerade da ist sieht man es so wie als wäre es durch eine Wand und kann sich entweder nicht mehr erinnern wenn man man selbst ist oder gar nicht mehr

Bei Schizophrenie hast du nur 1 persönlichkeit und hörst zb stimmen was nicht zutrifft bei mps was natürlich nicht auszuschließen ist:)

Antwort
von cutesmile, 33

eine klassenkameradin hat sich mal geritzt und wurde auch deswegen für ein paar monate in eine klinik eingewiesen.es lag teilweise daran,dass sich in ihrer familie so viel verändert hat und dann noch halt beziehungen und das ganze.aber das wird wieder,es wird dir bald bestimmt wieder gut gehen:)

Kommentar von kirachanni ,

Nee bin schon seit dem Kindergarten depressiv nur mit der Zeit wird es schlimmer und man wird älter und versteht besser , dadurch wieder schlimmer 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten