Habt ihr Erfahrungen mit einer "Tiefbiss" Behandlung (Kieferorthopäde)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein, die Kasse zahlt (wenn überhaupt) eine Behandlung und dann nichts mehr. Da hilft auch ein Wechsel der Krankenkasse etc. nichts. Eine umfangreiche kieferorthopädische Behandlung kostet mehrere tausend Euro. Lasst euch doch mal beraten.

Einen Oberkiefer kann man nicht nach hinten schieben. Der Oberkiefer ist ein Knochen. Wie soll man den kleiner kriegen? Zur Behandlung eines Tiefbisses (Deckbisses) muss man auch nichts an der Lage der Kiefer verändern, nur an ihrer "Höhe".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung