Habt ihr Empfehlungen für einen Internetanbieter?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wir sind bei Kabel BW und haben auch nur Internet dort. 20 Euro pro Monat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beatschnitte
13.01.2016, 14:32

Hab mir das mal angeschaut, ein Mitarbeiter hat mir dann mitgeteilt das deren Netz noch keinen Anschluss bei mir an der Wohnung hat. Schade, aber Danke für deine Antwort :)

0

Zuerst solltest Du überprüfen, welche Anschlussmöglichkeiten überhaupt möglich sind (DSL und/oder Kabel oder vielleicht sogar Glasfaser). Da die Telekom der größte Anbieter ist, empfiehlt sich eine Verfügbarkeitsanfrage online: http://www.telekom.de/dsl-vdsl-und-lte-verfuegbarkeit

Bei Wohnungsbaugenossenschaften und -gesellschaften gibt es oft Vereinbarungen und Rabatte bei lokalen Anbietern. Hier in Hannover bekomme ich über den Vermieter bei dem Stadtwerke-Ableger HTP Internet und Kabelfernsehen via Glasfaser mit 100 MBit, der Internetanschluss ohne Festnetz-Telefonie kostet € 19,95. Vorher habe ich bei *Kabel Deutschland mehr Erfahrungen sammeln können, als mir lieb ist.

Dann würde ich die Nachbarn fragen, vielfach haben die schon Anbieter und vor allem Erfahrungen mit Internetgeschwindigkeit, Verbindungsabbrüchen und -ausfällen.

*Aus dem Briefwechsel mit Kabel Deutschland

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit zeige ich für die o.a. Vertragsnummer folgende Mängel auf:

aktuell (30.11.2015, 20:00h) kann ich weder telefonieren und auch das Internet ist komplett ausgefallen. Ein für heute zugesagter Technikerbesuch wurde von der Fa. Telemedia mit dem Hinweis abgesagt, der Anschluss funktioniere wieder einwandfrei. Inzwischen ist allerdings das Internet und die Telefonie seit der ersten Inbetriebnahme der Routers zum insgesamt 6.Mal komplett ausgefallen und sie sind offensichtlich nicht in der Lage, Ihre vertraglich zugesicherten Leistungen zu erfüllen. 4 Technikerbesuche der Fa. Telemedia in Hannover waren ohne Erfolg. Ich hatte seit Vertragsbeginn an mittlerweile 16 Tagen keinen Internetzugang oder Telefon.

01.10.2015 bis einschl. 06.10.2015 (Technikerbesuch am 06.10.2015 um 11:00h)
07.10.2015 Komplettausfall tagsüber (Bearbeitungsnr. 002-1152849/15)
15.10.2015 Komplettausfall für 1 Tag (Bearbeitungsnr. 002-1193307/15)
12.11.2015 Komplettausfall bis einschl. 16.11.2015 (Bearbeitungsnr. 002-1315676/15)
27.11.2015 Komplettausfall bis einschl. 30.11.2015 (Bearbeitungsnr. 002-1377147/15
30.11.2015 Komplettausfall bis ??? (Bearbeitungsnr. 002-13900297/15)

Bitte beseitigen Sie die Störungen bis zum 16.12.2015. Sollten sie auch danach Ihre vertraglich zugesicherten Leistungen nicht erfüllen können, werde ich den Anschluss kündigen. Selbstverständlich bin ich auch damit einverstanden, wenn Sie mir eine Kündigungsbestätigung schicken und wir den Vertrag z.B. zum 31.12.15 auflösen. In diesem Zusammenhang bitte ich außerdem um eine Gutschrift meiner Monatsrechnungen für die Monate Oktober und November 2015.

-----------------------------------

Die Nachwehen der Kündigung würden den Rahmen sprengen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unity Media und Kabel Deutschland (Kabel Anbieter) sind gut und günstig. Die bieten auch Geschwindigkeiten auf dem Land z. B. bei mir Telekom ca. 2000 und Kabel Deutschland ca. 25.000

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Beatschnitte. Ich möchte mich gerne zu Wort melden.

Auch wenn du schreibst, dass wir "sauteuer" sind. Es ist aber definitiv so, dass wir unser Kombipaket MagentaEINS anbieten. Hier kannst du auf der einen Seite Geld sparen, hast aber noch weitere Vorteile.

Schau mal hier: http://www.telekom.de/magenta-eins?wt_mc=sb_zf_1052358_66862005994

Du schreibst, dass Festnetz für dich nicht wichtig ist. Aber das müssen wir anbieten, denn ohne diese Leitung kein DSL-Signal. ;-)

Da wir aber IP-basierte Anschlüsse anbieten, kannst du die Festnetznummern nutzen - musst es aber nicht. Du bekommst jedenfalls eine reine DSL-Leitung.

Hast du eigentlich schon geschaut, was wir überhaupt als DSL-Leitung zur Verfügung stellen können?

Gerne biete ich auch an, dass wir mal zusammen telefonieren. Vielleicht finden wir ja doch ein Paket, was dich überzeugt. Also wenn du magst: Kurzes Signal und ich zeige dir den Weg, wie wir direkt in Kontakt treten können.

Gruß

Kai M. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lastgasp
13.01.2016, 12:57

Du schreibst, dass Festnetz für dich nicht wichtig ist. Aber das müssen wir anbieten, denn ohne diese Leitung kein DSL-Signal. ;-)

Diese Info ist falsch, selbstverständlich dürft und könnt Ihr rechtlich und technisch den DSL-Anschluss auch ohne Festnetztelefonie anbieten, versucht aber um jeden Preis, Eure Kupfer-Klingeldrähte zu verteidigen oder nebelt die Verbraucher in Bullshit-Lösungen wie VDSL2-Vectoring ein, für den ihr nur dann 6 Millarden in die Hand nehmen wollt, wenn Ihr weiterhin die Kontrolle über die Infrastruktur behalten dürft. Respekt: Eure Lobbyisten haben ganze Arbeit geleistet.

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/netzausbau-klingeldraht-statt-glasfaser-1.2750212

Eigentlich solltet Ihr endlich mit dem Glasfaserausbau aus den Sträuchern kommen, den Ihr immer noch blockiert. Glücklicherweise machen Euch hier in Hannover die Jungs von HTP gehörig Beine, die in allen 8.000 Wohnungen des Spar- und Bauvereins in diesen Tagen den Glasfaserausbau abgeschlossen haben.

Die bieten übrigens einen 50 MBit/s-Anschluss ohne Festnetztelefonie für mtl. € 14,95 an.



0
Kommentar von Beatschnitte
13.01.2016, 13:31

Ich hatte schon einen Chat mit einem Mitarbeiter von der Telekom, war persönlich im Shop und hatte ein Telefonat bezüglich meinen Interessen. Ich will nicht abstreiten, dass Telekom ein gutes Netz hat (vorausgesetzt sie wollen) aber mir ist es definitiv zu teuer. Ich wohne alleine und benötige lediglich einen Internetanschluss, mehr will und brauche ich auch nicht.

Und meine Familie und ich haben auch schon sehr schlechte Erfahrungen mit der Telekom gemacht, von schlechten Service bis zu schlechter Verbindung, Telefonausfällen usw. Für die Leistung, welche die Telekom erbringt sind sie viel zu überteuert. Als wir gekündigt haben, wurde die Internetverbindung komischerweise immer schlechter und langsamer .... man könnte fast meinen, dass dies kein Zufall war.

0

Ich bin seit Jahren bei 1&1 und extrem zufrieden, hab aber gleichermaßen von vielen Leuten gehört, dass Sie bei 1&1 nur Stress hatten. Ich glaube das ist für jeden Anbieter gleich, und gerade Probleme wie Verbindungsschwierigkeiten sind ja oft lokal basiert. Ein Kumpel von mir schwört beispielweise auf Kabel Deutschland, aber meine Eltern wohnen in Niedersachsen und haben NUR Probleme mit dem Laden.

In technischer als auch kundenfreundlicher Hinsicht war 1&1 bei mir jedenfalls immer super, kann mich null beschweren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wozu brauchst du ein Kombipaket, wenn du nur eine SIM für dein Handy benötigst ?

da solltest du eher schauen welcher Anbieter bei dir vor Ort guten Empfang hat und dir von diesem ein gutes Paket mit ausreichend Datenvolumen nehmen

denn was nützt dir ein günstiger Anbieter, wenn du dann daheim schlechte Verbindung hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beatschnitte
13.01.2016, 13:34

Ich brauche nicht nur eine SIM für mein Handy. Ich benötige einen W-Lan Anschluss, mehr nicht. Sollte es allerdings ein Kombipaket mit Handy und Internet geben, würde ich es bei einem guten Preis auch in Anspruch nehmen.

1

1&1 ist relativ günstig. Da gab es meiner Meinung nach auch Angebote ohne Festnetz. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung