Habt ihr einen Tipp gegen Nervosität bei der Fahrprüfung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hatte vor 2 Tagen meine Fahrprüfung und habe bestanden, und davor ging es mir genau so wie es dir im Moment geht. Außerdem waren meine letzten Fahrstunden eine reine Katastrophe, weil ich da schon so nervös war.

Das ist völlig normal, was mir aber natürlich auch erst im Nachhinein klar wurde. Ich war so extrem nervös, dass ich die Nacht vor der Prüfung insgesamt NUR 2 Stunden schlafen konnte, aber glaub mir sobald du an der Prüfung ins Auto eingestiegen bist, ist die Nervosität verschwunden und die Zeit vergeht so schnell. 

Du musst echt keine Angst haben!

Ich weiss ist leichter gesagt als getan, versuche dir das aber einzureden.

Ansonsten kann ich dir folgende Tipps geben:

- Ablenkung, z.B. Freunde treffen oder mit Familie was unternehmen, Joggen, FIlm anschauen, einfach viel unternehmen und nicht soviel an die Prüfung denken

- mit der "Sch**-Egal-Einstellung" an die Sache herangehen: denn im schlimmsten Fall fällst du durch, und das ist kein Weltuntergang! Gibt schlimmeres im Leben.

- evtl. Beruhigungstee trinken oder Baldrian Tabletten einnehmen, bei mir haben die eine gute Wirkung, aber Vorsicht kann bei jedem anders wirken! Dann am besten schon vorher testen, also zum Beispiel morgen, und wenn du merkst, dass es dir gut tut und keine Nebenwirkungen hat, kannst du es auch am Tag der Prüfung einnehmen.

Dann wünsche ich dir jetzt schon viel Erfolg, das wird schon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?