Frage von NStream, 91

Habt ihr eine Idee(Job)?

Hallo, ich bin in der 10 Klasse. Ich suche einen Beruf den man studieren kann wo man viel an Autos rumschraubt. Ich habe schon den Beruf Maschinenbau Mechatroniker gefunden und wollte frage ob man da an Autos rumschraubt. Ich habe auf vielen Seiten schon vieles verschiedenes gelesen und bin mir nicht sicher was ich glauben soll. LG Nico

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FORTBILDUNG24, Business Partner, 42

Hallo NStream, 

wenn das Dein Traumjob ist dann würden wir folgenden Weg empfehlen:

Mittleren Bildungsabschluß machen, KFZ-Mechatroniker lernen, KFZ-Meister machen. Das reicht zum schrauben.

Wenn Deine Ambitionen höher gehen (z.B. Motorsport) dann schliess an den Meister ein Bachelorstudium Mechatronik dran. Das Masterstudium könntest Du dann auch noch draufpacken.

Damit wärst Du prädestiniert für eine Bewerbung in einem Motorsport-Team.

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Kommentar von NStream ,

Dankeschön. Was wäre da der beste Abschluss 


Kommentar von NStream ,

Geht das vllt auch als duales Studium?

Kommentar von FORTBILDUNG24 ,

Mit einem Toppergebnis in einer KFZ-Meisterprüfüng können wir uns das gut vorstellen (Audi, BMW, Mercedes etc.). Einen dualen Studienplatz in diesen Konzernen werden aber sicher nur die Besten der Besten bekommen - da möchten sicher viele hin. 

Antwort
von autofuchs1, 20

Evtl. als Ingenieur bei TÜV/Dekra/etc. 

Dort für die Fahrzeuguntersuchungen/TÜV bewerben

Antwort
von Zuck3r, 31

Als studierter bist du zu teuer um als KFZ Mechaniker in ner 0815 Bude zu arbeiten. Wenn du dann schrauben willst, wirst du wahrscheinlich eher im Sport tätig werden können/müssen.

Antwort
von A1357, 51

Falls du schrauben im warsten sinne des wortes meinst, denk ich nicht, dass du fündig wirst. Nach einem studium wirst du doch wohl eher jobs suchen, wo du Autos entwirfst, designest ( <-Ist das richtig?), oder fährst, um daran selber zu schrauben brauchst du warscheinlich kein studium ( kenn mich da nicht 100% aus), kannst ja das dann privat machen.

Kommentar von A1357 ,

Für das Bauen eines  neu entwickelten Motors könntest du ein Studium brauchen, aber ob das als "an Autos schrauben" zählt überlass ich dir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten