Frage von unzebrechlich, 34

Habt ihr eine Ahnung, was für welche Religionen es in Asien alles so gibt... Vielleicht fällt ja jemandem etwas erwähnenswertes ein?

Antwort
von HeinrikH, 25
  • Islam (Westasien)
  • (Orthodoxes) Christentum (Russland)
  • Hinduismus (Indien)
  • Buddhismus (Mongolei und Südostasien)
  • Sikhismus (Indien)
  • Shintoismus (Japan)
  • Daoismus (China)
Kommentar von trelos ,

+ Jainismus, Animismus, Charidschiten, Zoroastrismus (Parsen)

Antwort
von 1988Ritter, 25

http://www.asien.org/wissenswertes/religion/

Antwort
von WotansAuge, 34

In der Reihenfolge der Anzahl ihrer Mitglieder:

Hinduismus, Islam, Buddhismus, Daoismus, Christentum, Schamanismus, Shintoismus, Judaismus, Animismus, alle mehr oder weniger mit Polytheismus, Pantheismus, Panentheismus, Panpsychismus, Okkultismus, Agnozismus, Ignozismus und Synkretismus gemischt.  

Kommentar von unzebrechlich ,

wow, da kennt sich jemand damit ganz schön aus. Vielen Dank ! Hat mir sehr geholfen!

Kommentar von WotansAuge ,

P.S. In der Volksrepublik China gibt es immer noch viele Daoisten, nur gestehen sie ihre Religion aufgrund des gesellschaftlichen und staatlichen Drucks nicht so gerne ein. Auch die Hindus dürfen ihre Religion nicht überall eingestehen, z.B. Pakistan.

Antwort
von RadicalGarrus, 32

Buddhismus, Islam, Hinduismus, Shintoismus

Antwort
von spaghetticode, 28

Die vier großen sind wohl der Buddhismus, der Daoismus, der Hinduismus und der Islam.

Antwort
von Lord2k14, 23

Christentum, Buddhismus, im Prinzip alle, die es überall auf der Welt auch gibt

Antwort
von mm78pr, 32

1. Islam
2. Hinduismus
3. Buddhismus
Das sind so die 3 am häufigsten vertretenen Religionen in Asien

Antwort
von trelos, 12

alles was dir hier gesagt wurde findet man auch über google! lg

Kommentar von WotansAuge ,

Stimmt nicht, oder zeige mir mal einen Link in dem steht, dass auch heute noch viele Hinduisten in Pakistan leben, diese aber ihre Religion nicht eingestehen und offiziell als Muslime geführt werden. 

Kommentar von trelos ,

1. hab ich das gestern als ich "für dich" gegoogelt habe irgendwo gelesen, also ist es in im net!

2. war das nicht gefragt!

3. heißt es HINDUS und nicht hinduisten...

4. "was für welche" ist unkorrektes deutsch und gibt es nicht!

5. gehts in deiner frage nur um eine simple aufzählung für die du zu faul bist selbst einfachst! zu googeln

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten