Habt ihr durch die Schule auch das Interesse an Wissenschaft, Kultur und Literatur verloren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo :),

ich weiß leider ganz genau was du meinst... Ich könnte auch jedesmal in durchdrehen, wenn ich einen Text lesen und nur einfache Fakten zusammentragen und auswendig lernen muss... *grrrr*. Ich fand die Französische Revolution übrigens auch ziemlich interessant und habe mich da zu Hause wirklich stark mit auseinandergesetzt, aber im Unterricht habe ich mir dann immer gedacht:,, Lass die mal labern.'' Das hatte dann zur Folge gehabt, dass gerade umfangreichere Hausaufgaben von mir total gut waren, meine Lehrerin aber nicht verstehen konnte, warum ich in ihrem Unterricht immer total desinteressiert bin... ;(

Ums Auswendiglernen werden wir in unserer Schulzeit nicht drum herum kommen, aber es ist ertragbar, wenn man das gelernte dann bei einem guten Lehrer auch mal anwenden und interessante Diskussionen führen kann.

Zu dem Interesse verlieren: Was mich interessiert, interessiert mich; unabhängig von dem Unterricht. Wenn der Lehrer nur Müll macht und nicht ausreichend in die Tiefe geht, habe ich einen eigenen Kopf um Sachverhalten auf den Grund zu gehen. 

Sieh es mal von der anderen Seite: Du hast jetzt noch ein paar Jahre die Schule mit dem stupiden Auswendiglernen am Hals, aber wenn du sie dann endlich fertig hast, dann bist du frei in der Wahl, was du später machen möchtest und kannst einen Beruf wählen, der von Nachdenken geprägt ist ;).

Also beiße in den sauren Apfel und entwickle zu Hause deine Interessen. Gehe mal ins Museum, zu Vorträgen/Vorlesungen oder anderen Bildungsevents und finde raus, was dich wirklich interessiert!

LG Julia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist leider die traurige Auswirkung einer Institution, die sich zwar Bildungseinrichtung nennt, aber nur eine Erziehungsanstalt ist. Eine Professorin für Erziehungswissenschaften hat das mal sehr schön zusammengefasst: Die Schule treibt den Schülern zunächst die Lust am lernen aus. Anschließend wird behauptet, Schüler müssten unterrichtet werden, damit aus ihnen mal was wird. Dabei waren sie schon etwas, lange bevor sie zu Schülern degradiert wurden.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dir deine Interessen nicht von der Schule vermiesen, sondern bewahre dir deine Neugier.

Sieh dir an was andere dazu meinen:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?