Habt ihr bitte Ideen für mich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  • Türkei - Staatsform
  • Europa - Staatsform
  • Türkei - Meinungsfreiheit?
  • EU - dito?
  • Türkei - Umgang mit Minderheiten
  • Eu - dito
  • Zusammenfassen und Meinung ausführen (ja oder nein)

Ist nur ein grober Vorschlag. Ich denke, es lassen sich genauere Punkte finden.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beginnen würde ich mit einer Feststellung: "Geographisch gehört ein kleiner Teil der Türkei zu Europa, der Großteil jedoch zu Asien. Europa ist allerdings heute weniger ein geographischer Begriff sondern eine Wertegemeinschaft, die sich insbesondere in der Europäischen Union zusammengefunden hat. Die Türkei strebt - insbesondere der wirtschaftlichen Vorteile wegen - schon lange in die EU. Die bisherigen jahrelangen Verhandlungen haben aber gezeigt, dass hier kaum überbrückbare Differenzen bestehen. Warum ist das so?"  - Jetzt würde ich im Rahmen eines geschichtlichen Überblicks Beweise dafür liefern(Stichpunkte: Ursprung in Turkvölkern in Asien, West- und Oströmisches Reich, Eroberung von Byzanz im 15. Jahrhundert durch islamischen Herrscher, Osmanisches Reich über viele Jahrhunderte bis etwa 1920 - dabei "Waffenbruder" Deutschlands im 1. Weltkrieg, mit dem Reformator Atatürk wurde eine Republik eingeführt mit demokratischen Reformen, über die folgenden Jahrzehnte wurden demokratische Phasen immer wieder abgelöst durch Militärputsche und autokratische Herrscher. Der jetzige Machthaber Erdogan vernichtet alle Opposition und alle demokratischen Strukturen).  Fazit: Eine Türkei in der jetzigen Form kann kein Teil einer demokratischen Wertegemeinschaft Europa sein. Dies kann sich ändern und deshalb ist es auch erforderlich, dass die Kontakte zur Türkei nicht endgültig abgebrochen werden. Deutlich zu machen wäre auch, dass es nicht der Islam ist, der die Türkei von Europa trennt sondern die Abschaffung wesentlicher Menschenrechte und die Vernichtung demokratischer Strukturen in der heutigen Türkei durch die dortigen Machthaber.                                 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufjedenfall gehlrt sie nicht in die EU, das schon mal vorab.

Zur Gliederung:                          Geschichte der Türkei

Aktuelle Lage

Warum sie noch nicht/bzw. nie aufgenommen wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?