Frage von horsecatsweety, 27

Habt ihr beim Babysitten zum Taschengeld aufbessern gute Erfahrungen gemacht?

Überlege, ob ich das machen soll. Aber meine Frage ist, was ihr da immer genau macht, wie lange ihr bescheftigt seid, wie viel ihr verdient und so weiter. Achso, bin übrigens 15, im Oktober 16. LG und danke schon mal

Antwort
von beautycutyemi, 5

Ich bin 11 Jahre alt und babysitte manchmal unsern Nachbarjungen. Er ist 5. Seine Eltern sind sehr reich, weshalb sie mir 10 Euro pro Stunde geben. Ich musste ihn von einer Geburtstagsparty abholen, heimbegleiten, ihm ein paar frische Früchte machen und mit ihm Fernsehen. Einmal haben wir auch mit seinen Autos gespielt. Im Grund genommen, ist es gar nicht so kompliziert. Frage ihn/sie einfach was sie/er gerne spielen möchte, und schon ist er/sie zufrieden. Aber ich würde trotzdem einen Babysitterkurs machen.

Hoffe konnte helfen 

Antwort
von tarreh7799, 14

Wenn du Kinder magst und sie dich auch sehe ich da kein Problem. Du solltest dich aber mit den Eltern auf ein Gehalt einigen, das du pro Stunde bekommst. Ich bekomme 5 € die Stunde und finde das eigentlich ok. 

lg

Antwort
von bingo00, 18

Ist eigentlich ziemlich entspannt wenn du keinen Schreihals hast. Vorallem Abends. Im Grunde genommen wirst du dann immer nur bezahlt fürs rumsitzen und nichts tun =)

Antwort
von wilees, 8

Am besten machst Du erst einmal einen Babysitterkurs.  Ich denke dies werden viele Eltern auch erwarten, bevor sie Dir ihren Zwerg anvertrauen.

Antwort
von svenvogt3, 17

Ich kenne einige Leute, die das machen und sie sind grundsätzlich sehr zufrieden damit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten