Frage von Akascha7, 75

Habt ihr Angst vor dem Tod, und was würdet ihr am meisten bereuen: das was ihr getan habt oder was ihr nicht getan habt?

Antwort
von Andrastor, 18

Ich hab keine Angst vor dem Tod und würde auch nicht sagen dass ich irgendwas bereuen würde, wenn ich sofort den Löffel abgeben würde.

Antwort
von SalMor, 7

Ich habe keine Angst vor dem Tod, weil ich ihn mir lediglich als einen Übergang ist eine andere Form der Existens vorstelle, aber ich habe Angst davor, zu sterben ohne

  • jemals gelebt zu haben
  • Abschiedsbriefe zu schreiben
  • anderen zu sagen, wie ich bestattet werden will
Antwort
von Fantho, 13

Ich weiß nicht, ob ich am Tag meines Todes etwas bereuen werde. Ich weiß nur, dass es im Grunde nichts mehr ändern wird...

Im Jenseits werde ich dann mein letztes irdisches Leben reflektieren und bewerten...

und danach wird sich mein weiteres Vorgehen ausrichten...

Da ich weiß, dass es ein Weiterleben gibt, habe ich keine Angst vor dem irdischen Ableben...

Gruß Fantho

Antwort
von Luca2698, 28

Ich hätte Angst vor einem unnatürlichen Tod, durch eine Krankheit zum Beispiel. Ein normaler Tod im Alter wäre kein Problem für mich.

Bereuen würde ich die Sachen, die ich nicht getan habe (es sei denn ich hätte etwas sehr schlimmes getan, zB einen Unschuldigen getötet oder solche Extremfälle eben)

Antwort
von Mimir99, 45

Das kommt wohl darauf an, was ich getan habe, aber prinzipiell eher das, was ich nicht getan habe. Und ich will nicht sterben, habe aber auch keine übermäßige Angst vor dem Tod, höchstens vor einem möglicherweise schmerzhaften Ende.

Antwort
von viomio82, 29

Man kann nur bereuen nicht richtig gelebt zu haben

Angst vor dem Tod hab ich nicht, das sterben kann zwar unschön werden je nachdem wie, aber generelle Angst habe ich nicht.

Antwort
von sarahj, 13

Es ist nicht der Tod, es wird sein wie es Milliarden Jahre zuvor war.
Es ist das Sterben, falls es mit Leiden geschieht, was den meisten Angst macht.
Und es ist das Nichtgetane, das Unvollendete und das Nichtausgelebte, was wir bereuen (oder - falls es unabsichtlich geschieht: bedauern) sollten.

Antwort
von ponyfliege, 38

erstens: nein.

zweitens: nichts.

und das ist mein voller ernst.

Antwort
von josef050153, 5

Das einzige, was ich in meinem Leben bereue, ist, dass ich zu wenig Sprachen gelernt habe.

Antwort
von HELLEN1C, 25

1. Ja

2. Was ich nicht getan habe 

Antwort
von fairwind27, 28

ich bin alt genug, keine Angst zu haben.

 ich bereue nichts... und ich habe nichts verpaßt

Antwort
von MichixDDD, 22

Nein ich will nur einen schnellen und nicht schmerzhaften tod

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten