Frage von Linkboy007, 167

Habt ihr Angst vor dem Tod und glaubt ihr dass es nach dem Tod weitergeht?

Hey diese Frage verfolgt mich in letzter zeit. Ich habe nur minimale angst davor aber nur weil ich erst 15 bin ^^ Wie siehts bei euch aus?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von kami1a, 13

Hallo! Die Angst wächst meist mit dem Alter je näher man dem Tod kommt.

Übrigens ist Tod nicht nur negativ besetzt - er ist notwendig. Faktisch gesehen  ist der Sinn des Todes die Erhaltung und Weiterentwicklung der Art.

Die ersten Einzeller waren eigentlich unsterblich, konnten sich aber auch nicht weiter entwickeln weil sie sich nicht vermehren konnte. Ohne den ewigen Kreislauf aus Leben und Tod hätte es keine Evolution geben können. Ich würde dann hier als uralter Einzeller sitzen und keine Fragen beantworten können.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

Antwort
von OchWellenteim, 97

Ich bin 20 und habe leider trotzdem echt Angst. Das Problem ist, dass man schlichtweg nicht weiß, was danach kommt. Das, was man vom Körper hinterher mitbekommt, ist eunfach nur traumatisierend. Man kann sich ja selbst nicht auf sog. Nahtoderlebnisse verlassen, da dies lediglich nur eine Synapsenüberreaktion sein könnte.

Antwort
von birne25, 7

Ich hab keine Angst vor dem Tod. Weiß zwar nicht was mich danach erwartet, kann mir aber nicht vorstellen, dass es so schlimm wird. Hab eher Angst vor der Zeit vor dem Tod. Also dass es schmerzhaft wird, oder dass sich jahrelang niemand richtig um mich kümmert oder so.

Antwort
von tollername789, 78

Ich denke mit dieser Frage beschäftigen sich viele (inkl. mir :D).

Bin zwar auch noch relativ "jung" allerdings kann ich sagen, dass ich eher Angst vor einem schlimmen Weg in den Tod habe wie durch Krebs o.ä.

Im Buddhismus glaubt man ja an das Leben nach dem Tod, aber ich allerdings eher weniger. Das ist auch eine wissenslücke meines Erachtens nach, weil ja schlecht ein Mensch sterben kann, für eine Woche tod sein kann um danach zu berichten wie es war. Ich denke jeder hat über dieses Thema eine andere Meinung und es ist auch ein Thema was glaube ich nie vollends beantwortet werden kann 

Antwort
von Mepodi, 99

Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr Angst bekomme ich davor. Ich denke nämlich, dass danach nichts kommt, Leere, davor habe ich Angst.

Antwort
von Wuestenamazone, 9

Jeder hat Angst vorm Tod. Danach kommt nichts. Denn du als Mensch mit deinen Gedanken wird es nicht mehr geben. Wie auch unser Hirn ist unsere sogenannte Seele und wenn man tot ist funktioniert auch das Gehirn nicht mehr.

Antwort
von meliglbc2, 28

Das einzigste wovor ich Angst habe ist es, wie ich sterbe. Denn ich möchte nicht mit starken Schmerzen sterben. Ansonsten hab ich keine weiteren Sorgen mehr, denn ich glaube nicht an den Himmel oder an die Hölle.

Antwort
von Maimaier, 62

Ich habe schon etwas Angst vor dem Tod, aber nur weil ich ein Kind habe das mich braucht.

Ich weiss, das das Leben ein Kreis ist, aus meinem Körper werden wieder Lebewesen. Mit meinem Geist geht das wohl genauso, irgendwo ist der ja auch her gekommen.

Antwort
von JTKirk2000, 24

Habt ihr Angst vor dem Tod

Nein, sondern nur vor dem eventuellen Todesschmerz.

glaubt ihr das es nach dem Tod weitergeht?

Definitiv ja, das glaube ich.

Antwort
von realsausi2, 23

Ich habe keine Angst vorm Tod, weil ich fest überzeugt bin, dass im Tode alles zu ende ist und wir zu dem Nichts werden, dass wir vor der Zeugung waren.

Antwort
von archibaldesel, 58

Auch mit 15 kann man sich darüber Gedanken machen. Denn der Tod ist dir genauso sicher, wie einer 80 jährigen....

Antwort
von PurpleMiku, 68

Ich glaube zwar an keinen Gott, glaube aber schon, dass noch irgendwas nach dem Tod kommt. Solange noch irgendwer an dich denkt, lebst du noch irgendwie weiter.

Wirklich Angst davor habe ich nicht. Es bereitet mir mehr Sorgen, dass ich so die Leute alleine lasse, die mir viel bedeuten.

Kommentar von KraftFeldHier ,

Dann glaubst du falsch. Denn der Allmächtige ist es alleine, der über uns und die Welt und das Leben richtet.

Kommentar von PurpleMiku ,

Du bist die Art von Person, wegen denen Menschen Religion hassen. Lass mich doch einfach mit deinem Gott in Frieden. Ich will mit dem oder irgendeinem anderen Gott nichts zu tun haben. Ich sag dir ja auch nicht, dass du mit deinem glauben falsch liegt und Gott nicht existiert.

Lass die Leute einfach Leben und versuche nicht, sie auf irgendeinen Weg zu locken, wenn sie es nicht mal wollen.

*sigh*

Kommentar von OchWellenteim ,

Wie wäre es mal mit etwas Toleranz gegenüber anderen Auffassungen und Glaubensrichtungen?

Antwort
von GedankenGruetze, 73

Bin doppelt so alt wie du und ja ich habe immer öfter Angst vor dem Tod, da ich leider nie genug gekifft habe, um daran zu glauben, dass es einen Gott gibt, weshalb ich nach meinem Tod einfach nicht mehr da sein werde.

Dumme Anti Drogen Kampagne

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten