Frage von Hannelchen, 25

Haben zurzeit in Religion das Thema "babylonischer Schöpfungsmythos". Welche Absichten verfolgt dieser?

Antwort
von gottesanbeterin, 20

Wer soll denn "Absichten verfplgen"? - Der Religionsunterricht oder der babylonische Schöpfungsmythos?

Antwort
von wildcarts2, 19

Der Babylonische Schöpfungsmythos war u.a. Grundlage für den Schöpfungsmythos der Bibel. Solche Mythen haben immer den selben Zweck gehabt:

Sie sollten eine Religion als "Wahrheit" legitimieren, indem dem entsprechendem Gott die Erschaffung der Welt und somit das Recht zur Bestimmung über den Menschen zugesprochen wurde. Außerdem wurde damit den Menschen etwas Angst genommen. Und sie mussten keine ZEit dafür aufwenden sich Gedanken zu machen. Die Religion gab ihnen vor was sie zu glauben hatten und fertig.

Antwort
von Nadelwald75, 19

Hallo Hannelchen,

der babylonische Schöpfungsmythos ist Enuma Elish. Nach der Definition von Wiki:

Ein

Mythos

....ist in seiner ursprünglichen Bedeutung eine Erzählung. Im religiösen Mythos wird das Dasein der Menschen mit der Welt der Götterverknüpft.

Mythen erheben einen Anspruch auf Geltung für die von ihnen behauptete Wahrheit.

Enuma Elish versucht daher, die Entstehung der Welt mit der Handlung der Götter zu verknüpfen und von ihr abzuleiten.

Oder meinst du etwa Gen 1 aus der Bibel? - Das ist was anderes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten