Frage von BetterBeGood, 71

Haben wir Menschen wirklich so wenig Toleranz oder bin nur ich das?

Gestern und vorgestern und ich glaube auch vorvorgestern waren es hier bei mir Innen 29 Grad... ich bin fast erstickt und überhitzt und fand alles nur noch sche..... Jetzt momentan sind es 26,5 Grad, also nur 2,5 Grad kälter und ich finde es angenehm. Zwar ziemlich warm, aber nicht zu warm... kann hier den ganzen Tag locker aushalten. Gestern musste ich in kältere Gefilde flüchten.

Haben wir so eine geringe Temperaturtoleranz?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von voayager, 31

Wir haben mehr als ein halbes Jahr winterliche Verhältnisse erlebt, da wundert es nicht, dass der hiesige Mensch sich erst einmal umstellen muß.

Kommentar von voayager ,

Danke

Antwort
von mrsgym, 18

Ich persönlich denke,dass es immer ganz darauf ankommt woher die Menschen stammen.Denn in jedem Land gibt es oft andere Temperaturen und die,die in warmen Ländern groß geworden sind gehen ganz anders mit der Hitze um daher wird denke ich jeder Hitze anders empfinden es kommt halt darauf an wiean es gewoehnt ist.

Antwort
von Hardy3, 40

Gewöhnung spielt eine Rolle, und natürlich die Luftfeuchtigkeit. Mit Kälte kommen wir eher zurecht als mit Hitze. aber grundsätzlich: Ja, wir ertragen nur eine recht begrenzte TemperaturSpanne.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community