Haben wir ein Genie auf der Schule?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja natürlich. Was ist daran so außergewöhnlich? Es gibt immer mal wieder außergewöhnlich kluge und begabte Schüler/Menschen.

Ich war zwar nie in der Schule perfekt, aber bin dennoch der klügste Mensch weltweit. Fakt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RedMockingbird
06.11.2015, 23:18

Ja, aber sie schreibt sogar Gedichte in 5-20 Minuten, man muss ihr nur ein Thema sagen und sie schreibt dir eins! die sind sogar voll schön und ihr lehrer sammelt die Gedichte wohl...Das ist schon etwas unnormal, find ich o.O

0

Zuallererst möchte ich anmerken, dass ich mit meiner Antwort auf keinen Fall irgendwie angeben will oder sonst etwas, sondern lediglich ein paar Sachen klar stellen möchte.

Ich bin ebenfalls in der 8. Klasse eines Gymnasiums und habe auf mein letztes Zeugnis einen Notendurchschnitt von 1,0 gehabt. Gelernt habe ich auch so gut wie nie.

Aber das ist nicht alles. In meiner Klasse (27 Personen) haben noch zwei andere Mädchen einen Notendurschnitt von 1,0 gehabt und mindestens acht andere Personen haben ein Zeugnis mit außgezeichneten Erfolg.

Natürlich kann es sein, dass das Mädchen aus deiner Schule hochbegabt ist, aber so besonders wie du in deinem Text tust finde ich ihre Leistung nicht.

Einen schönen Tag noch! ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RedMockingbird
07.11.2015, 22:52

1,0! :o Glückwunsch!! :D

0

Hallo!

Ich denke nicht, dass sie deswegen ein Genie ist, denn es gibt viele Schüler, die einen sehr guten Notendurchschnitt haben. Eine 1,5 ist zwar lobenswert, doch ich kenne auch Schüler, die einen noch viel besseren Notendurchschnitt hatten. Ich vermute eher, dass deine Mitschülerin eine fleißige Schülerin ist. 

Grüße, Dreams97

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RedMockingbird
07.11.2015, 22:50

Na ja, sie lernt echt nur für Mathe und Vokabeln muss sie auch nicht lernen. Schreibt sie ein mal ab, und hat sie drinnen. Soweit ich weiß, ist sie wohl sprachlich begabt, hab ich jedenfalls mal aufgeschnappt. Und für Englisch und Deutsch und so lernt die echt nicht. Also "fleißig" würde ich das nicht nennen, sie muss ja nichts dafür tun. :)

0

Nope. Sie ist natürlich sehr intelligent & fleißig, aber noch kein Genie ;) Was man ja auch nicht so als Label festlegen kann. Und 1,9 ist noch ein recht normaler Durchschnitt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher Hochbegabt , gibt nunmal , lässt sich nix machen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Genie? Naja. Talentiert. Vielleicht hoch(höher-)begabt. 

Aber soo außergewöhnlich ist der Notenschnitt nun auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...dann habe ich in meiner 42-jährigen Lehrer-Zeit aber viele "Genies" unterrichtet !!

Diverse hatten ein Grundschuljahr übersprungen, wurden in der Schule (Gymnasium) vorversetzt (mit dem Problem, mit 15 / 16 ihr Abi NICHT machen zu dürfen).

Andere wurden mit Schulleiter-Erlaubnis von Teilbereichen des Unterrichts befreit, um Vorlesungen an der Uni besuchen zu können...

In Erinnerung bleiben mir auf jeden Fall allein sieben Schülerinnen und Schüler, die in SÄMTLICHEN Abi-Fächern eine "1", bzw. "1 +" hatten. Warum erinnere ich mich just an die:  Ich schrieb - gern ! - über sie Gutachten, weil sie von der Schulleiterin für die "Studienstiftung des deutschen Volkes" vorgeschlagen worden waren.

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RedMockingbird
07.11.2015, 23:03

Ich glaube, ich kann von dem ganzen (also die Einsen, Klassen überspringen, etc. ...) ja wirklich nur träumen, so als normale Schülerin :D Jedenfalls muss ich mich noch mal verbessern: Der Deutschlehrer meiner Mitschülerin sagte, dass sie ein "Lyrisches (richtig geschrieben?) Genie" sei. Und der hat mal einen Text unter ihre Arbeit geschrieben, dass nur wenige Deutschlehrer das erleben könnten...
Da Sie ja Lehrer sind: So ein, wie ihr Lehrer sagt, lyrisches Genie (sie kann Gedichte in wenigen Minuten verfassen und können mit den ganz großen Dichtern mithalten, und angefangen hat sie mit 11, jetzt ist sie 14), ist sowas echt selten? Oder hatten sie schon mal eine/n Schüler/in, die das auch konnte? Oder sogar mehrere? Das würde mich echt mal interessieren :)

1