Haben wir, die Menschen, die Dinosaurier ausgerottet?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nein natürlich nicht. Die Dinosaurier sind natürlich ausgestorben, mehr als 60 Millionen Jahre bevor bevor es Menschen überhaupt gab. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MatthiasHerz
17.06.2016, 21:12

Sind sie nicht.

Es gibt immer noch Viecher, die es nahezu unverändert auch schon vor 70 und mehr Millionen Jahren gab.

0

Nein die Dinosaurier starben lange vor dem Menschen aus. Es gibt viele Arten die von dem Menschen lebten und ausgestorben sind. auch wenn der Mensch heute viele Arten bedroht. Es gab schon  5 große Aussterbewellen  auf der Erde. Durch den Menschen beginnt heute tatsächlich die 6 ste .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, haben wir nicht.

Es gibt immer noch "Dinosaurier", auch wenn sie nicht unbedingt der Erwartung entsprechen.

Schildkröten und Krokodile beispielsweise haben sich seit über einhundert Millionen Jahren fast nicht verändert.

Die Mehrheit der riesigen Land- und Meerestiere wurde durch eine Naturkatastrophe vor etwa 66 Millionen Jahren ausgelöscht, vermutlich einen Vulkanausbruch oder einen Meteoriteneinschlag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von raimas
17.06.2016, 14:03

Nun sind aber gerade Schildkröten und Krokodile ganz und gar keine Dinosaurier. Als ich las "Es gibt immer noch Dinosaurier", da dachte ich, du meinst die Vögel. Das sind nämlich tatsächlich lebende Dinosaurier, auch wenn sie nicht so aussehen, wie wir uns Dinosaurier meist vorstellen.

1
Kommentar von MatthiasHerz
17.06.2016, 21:10

Stimmt. An die Vögel hatte ich gar nicht gedacht.

Auch die Krokodile sind Archosaurier wie die Vögel.

1

Die Menschen traten erst 60 Millionen Jahre nach dem Aussterben der Dinosaurier auf. Menschen könnten nur Fossilien und Nachbildungen von Dinosauriern ausrotten, wenn sie das wollten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na klar

Es gab 2 Dino-Menschen- Weltkriege.

Nach 100 Jahren krieg hat der 1 aufgehört. Danach haben sich die Menschen in das Leben der Dinosaurier eingeschlichen. Als der 2 Weltkrieg begann, hat man versucht die Dinosaurier in einer Art Blitzkrieg zu besiegen. Dies hat auch fast geklappt, jedoch konnten viele Dinosaurier schnell erstmal flüchten da ja viele fliegen konnten und sie somit transportiert wurden.

Es dauerte noch viele Jahre, bis alle gefunden wurden und ausgerottet wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MatthiasHerz
17.06.2016, 21:15

Viele fliegen immer noch, andere leben in Flüssen und fressen ab und zu Menschen.

Ausgerottet sind sie noch lange nicht.

0
Kommentar von RipeClown
17.06.2016, 21:59

Das kommt noch. Bald beginnt der 3 Krieg, der alles zu Ende bringen wird !

0
Kommentar von Rowal
18.06.2016, 21:28

Wir sollten aber auch nicht vergessen, dass es Zeiten gab in denen Dinos und Menschen friedlich zusammengelebt haben. Man denke an die Familie Feuerstein.

0

Nein ganz sicher nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein weil sie weit vor unserer zeit ausgestorben sind. Die dinosaurier waren aber auch nicht das einzige massensterben auf der erde. Bis jetzt gab es glaube ich 3 oder 4 davon. Die gründe sind umstritten.

Bei den dinos war es am warscheinlichsten ein ziemlich großer meteoriten einschlag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damals gab es noch keine Menschen.

Die Säugetiere, die es damals - beim Ausserben der Dinos gab - waren kleine Wühlmäuse und sicher keine Gefahr für echte Dinosaurier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gab zur Zeit der Dinos keine Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu der Zeit, als die Dinosaurier lebten, gab es noch keine Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung