Haben wir den Vermieter übergangen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ihr zahlt seid 1.8 miete, dann sollte die wohnung auch seid dem zeitpunkt zugänglich sein.

das übergabe protokoll wäre in erster linie eine absicherung für euch. wenn ih die wohnung mit mägeln über nehmt. also der vormierter sachen beschädigt hat, dann sind das jetzt eure mängel und ihr müsst spätestens beim auszug dafür aufkommen. 

an eurer stelle würde ich ein übergabeprotokoll selbst erstellen. einfach ein vordruck aus dem internett oder handschriftlich.

in so einem protokoll wird z.B. aich geregel wieviele schlüssel übergeben werden. oder wie der zählerstand zum zeitpunkt der übergabe war. was für die abrechnung schon wichtig sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nur wollte der Vermieter eigentlich ein Übergabeprotokoll von der Wohnung anfertigen lassen, um den Zustand festzuhalten, wir werden jedoch trotzdem dort dieses Wochenende einziehen.

Ein Protokoll anfertigen, Bilder machen und von Zeugen, nicht verwandt, unterschreiben lassen.

Zählerstände notieren.

Mit dem Vermieter auf jeden Fall nachträglich eine Übergabe mit Protokoll machen.

Haben wir etwas zu befürchten oder sind wir im recht mit gezahlter Kaution, Mietvertrag und gezahlter Miete?

Ihr habt nicht zu befürchten.

LG

johnnymcmuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zählerstände mit Tageszeitung (vom Ablesetag natürlich) fotografieren, sonst Checkliste Wohnungsübergabe abarbeiten,

http://ratgeber.immowelt.de/a/wohnungsuebergabeprotokoll-leitfaden-fuer-mieter-und-vermieter.html

http://ratgeber.immowelt.de/fileadmin/images/RATGEBER/PDF/Wohnungsuebergabeprotokoll\_072016.pdf

...ganz viele Fotos machen und jede Menge Zeugen, die genetisch möglichst weit von den eingetragenen Mietern angesiedelt sind. Idealerweise würde ich mir diese Vorgensweise vom Vermieter z.B. per Mail bestätigen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Ihr zum 01.08. die Wohnung mietet und auch Miete zahlt dürft Ihr rein. Eigentlich hätte das der VM in seiner Urlaubsplanung berücksichtigen müssen. Übergabeprtokoll ist wichtig, für beide Seiten. Mach viele Fotos von evtl. Beschädigungen, Mängeln usw. Lasst Euch Beschädigungen die schon vorhanden sind schriftlich von den Vormietern bestätigen. Ihr müsst Euch in jedem Fall absichern. Hinterher kommt der Vermieter und behauptet Ihr hättet das beschädigt oder das war schon kaputt oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich würde dieses Protokoll selbst durch ein paar Fotos anfertigen. Ich denke nicht, dass der Vermieter damit "übergangen" wird er ist ja selbst Schuld wenn er jetzt in den Urlaub fährt.
LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht kannst du dem Vermieterper SMS oder Mail eine Nachricht zukommen lassen? Falls nicht, macht einfach selber ein Übergabeprotokoll. Den Umzug stornieren braucht ihr bei diesen umfangreichen Vorbereitungen nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist es Aufgabe/Pflicht des Vermieters dem Mieter die Wohnung zu übergeben. Und das am vertraglich vereinbarten Mietbeginn.

Da Ihr aber offensichtlich die Schlüssel habt sehe ich da kein Problem.

Ihr solltet nur alles gründlich dokumentieren. Zählerstände und Zustand der Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht Bilder vom Zustand der Wohnung und stellt selbst ein Protokoll auf. Informiert den Vermieter darüber, das ihr es so macht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung