Frage von JousafPi123, 28

Haben Träume doch keine Bedeutung?

Hallo Leute,

wie schon oben geschrieben: Haben Träume doch keine Bedeutung? Also ich habe mal vor 2 Monate geträumt, dass mein Bruder mich kitzelt... Als ich dann morgens aufgestanden bin, wollte unbedingt wissen, was das zu bedeuten hat. Ich schaltete sofort den Laptop an, und recherchierte in einer Traumdeutung- Seite. Als ich das gelesen habe war ich voll geschockt, da Stand als ''kitzeln empfinden'' : Es wird ein Missverständnis aufgeklärt. Denn ein Tag zuvor, hatte ich vor, eine Person zu besuchen, um ein Missverständnis zu klären... Und das ist auch passiert!! Es wurde unser Missverständnis aufgeklärt. An dem Tag!!!

Aber das hat mich gewundert, weil ich schaue(-te) ->(früher auch) immer nach der Traumdeutung. Ist aber nie DAS passiert WAS dort stand.

War das ein Zufall? Oder haben Träume wirklich eine Bedeutung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hugyou, 18

ich denke träume haben durchaus eine bedeutung. es gibt einen unterschied zwischen dem latenten traum und dem manifesten traum. meistens erinnert man sich nicht wirklich an das was man geträumt hat sondern an eine "abgeschwächte" form. wen dich das thema interessiert würde ich mich nicht auf irgendwelchen "dubiosen" internetseiten informieren sondern da anfangen wo auch die forschung (oder noch viel weiter in der verganenheit, die kultur) angefangen hat sich damit zu beschäftigen. der bekannteste ur vater ist wohl der hier http://traeumen.org/traumforschung/sigmund-freuds-traumtheorie

Kommentar von hugyou ,

das werk wenn man auf pyschologischer ebene anfangen möchte zu verstehen ist wohl das hier. ein zufall das es genau im jahre 1900 veröffentlich wurde^^? https://www.amazon.de/Die-Traumdeutung-Sigmund-Freud/dp/3868200533

Kommentar von JousafPi123 ,

Was sind latenten und manifesten Träume?

Kommentar von JousafPi123 ,

Kann ich irgendwo im Internet über diesen Zufall lesen?

Kommentar von hugyou ,

habt jetzt nur mein hirn als quelle, freud wusste das dieses buch ein jahrhundertwerk ist. er war glaube ich ein oder zwei jahre vorher schon fertig mit dem buch hat es in die schublade gelegt und gewartet bis es 1900 war

Kommentar von hugyou ,

nachtrag^^; um die traumdeutung von freud zu praktizieren "muss" man die komplette pychoanalyse verstanden haben. es ist also die königsdisziplin dieses paradigmas/schule/ form der derpsychologie :]

Kommentar von hugyou ,

das ist wohl ein eigenes studiengebiet^^. ich versuchs möglichst kurz zu halten. man träumt wacht auf und erinnert sich nicht an den traum sondern an das was der eigene wach werdende verstand mit diesen restinformationen macht. stichwort angstabwehrmechanismen. ein manifest oder eine manifestierung ast du vielleicht schon einmal gehört. das ist der traum den du nach dem erwachen im kopf hast. latent ist der traum den du wirklich träumst bevor er durch die angastabwehrmechanismen "gelaufen" ist. ich hatte mal eine sehr spannende aufgbabe im psychologieunterricht , die darin bestand zu erklären wie träume die kultur beeinflussen.  alles natürlich nach freud, von dem man halten kann was man möchte die meisten kommen mit seiner art der sicht nicht wirklich klar. ich finde es war ein sehr genialer kopf und auch der "erfinder" der psychoanalyse, für mich die sinnigste form der psychologie. es gibt einige die bei ihm gelernt haben und diese art "weiterentwickelt" haben. traumdeutung ist finde ich nichts was man in zwei minuten über eine onlinerecherche herausfinden kann sondern ein zutiefst individueller zeitintensiver weg. guck dir zum beispiel bei wikki oder so mal den begriff sublimieren an. das ist ein relative "einfacher" angstabwehrmechanismus und davon gibt es ca. 7 weitere "wichtige" und noch viele viele mehr. die kommen dann auch nicht in reinform vor sondern sind meist untereinander verschatelt, stichwort schachtbau zu babel oder via regia. viel spaß beim erforschen deiner innersten strukturen :]

Antwort
von DuskyNight, 23

In Träumen geben wir unserer Fantasie meist freien Lauf. Andernfalls kann es aber auch vorkommen, dass angenommen es steht etwas an, dass du dir in deinen Traum träumst was wohl am wahrscheinlichsten passieren wird. 

Antwort
von SuperZyZz, 19

Träume haben Bedeutung, Verweise auf Sigmund Freud. 

Antwort
von Fabo0909, 19

in träumen passiert das an das du denkst und durch den traum hast du vllt daran gedacht und dadurch wolltest du es lösen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten