Frage von JimmyTheCannon, 56

Haben Thermostate im KFZ Bereich eine genormte Größe?

Ist im Grunde der einzige Unterschied die Öffnungstemperatur? Oder gibt es auch Unterschiede in der Größe? Alle die ich bisher gesehen habe, sahen gleich aus.

Expertenantwort
von jloethe, Community-Experte für Auto & KFZ, 26

Ein klares Nein  den die werden entsprechend der Wasserdurchlaufmenge  und den technischen abforderungen  so konstruiert..

Funktionieren  tun die alle mehr oder weniger gleich .. es gibt aktuell ich glaube drei Hersteller   die mit Wachs gefüllte Zylinder bei dessen temperaturbedingter áusdehnung als betätigung verwenden.. einige wenige haben zusätzlich el anschlüsse mit Heizelementen die den öffnfungszyklus el ansteuerbart machen.  Hersteller sind  Behr, heute nach aufkauf der firma Mahle- Behr, oder Valeo  oder den von Wahler aus Nürtingen.  Die sind aber preislich ( um 20 Euros  für PKW ) recht günstig zu bekommen.. .Joachim

Antwort
von JanRuRhe, 35

Also der Thermostat von meinem Benz Baujahr 1971 sah vollkommen änder aus als der Thermostat von meinem BMW Baujahr 2002

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 25

Jain, eigentlich hatten die Thermostate einst fast alle die gleiche Grösse. Mittlerweile aber sind die beinahe Motorbezogen anders.

Bei LKW oder grossen Motoren kommen immernoch die Thermostate in gewohnter Grösse rein, bei kleinen Automotoren nicht mehr.

Antwort
von diroda, 30

Nein, die nicht nicht genormt. Sie unterscheiden sich nach Hersteller und sogar nach Motor-Modellen. Die ähnliche Bauform ergibt sich aus der gleichen Funktion. Ein Bimetall wird ständig vom Kühlwasser umströmt und öffnet ab einer bestimmten Temperatur ein Ventilteller zum Kühlerkreislauf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten