Frage von Herseyimm, 46

Haben solche Menschen ein psychisches Problem?

Hey Leute, bin öfter im Internet unterwegs und habe auf YT gerade so einen Typen entdeckt, der alltägliche Dinge des Lebens filmt und sich dabei unglaublich aufregt. Also der Typ verwendet bei jedem zweiten Satz mindestens 2 mal Wörter wie "dumm", "behindert", "beschränkt", "verblödet" oder andere Kraftausdrücke :D Unter seinem Video (er hat nur 20 Abos) kommentieren dann Leute, die sich dann dazu äußern und unter teilweise richtig harmlosen Kommentaren beleidigt er die Leute dann auf´s Übelste :D Das ist ein erwachsener Mann, mindestens 30 Jahre alt.

Ich sehe solche Leute manchmal auch im Internet, die dann z.B. Kommentare schreiben und richtig wortakrobatisch beleidigend werden, aber wirklich so, dass man darüber lachen muss.

Mir stellt sich aber eine Frage: Sind diese Leute irgendwie gestört? Also ist das so eine Art Zwang, dass sie ständig solche Wörter verwenden? Und haben sie einen Geltungsdrang, weil sie total sinnlose Videos drehen und sich zum Beispiel über die Form von Ü-Eiern aufregen? :D Würde mich echt interessieren, wenn sich ein Psychologie-Student oder so dazu äußern würde. Die sind auch richtig in ihrer Rolle drinnen, also meinen das ernst :D

Antwort
von Corvo21, 28

ich glaube das er glaubt das er damit Aufmerksamkeit bekommen kann, bei manchen klapt das auch siehe the amazing Atheist

Antwort
von skyberlin, 7

ich bin dipl-psych seit 35 jahren und halte das für ges**rt. wer sowas braucht, braucht eigentlich hilfe. oder er agiert sich aus, bis der arzt oder die bullisei kommt.

vergiß es und orientiere dich an anderen

mehr kann man dazu echt nicht kommentieren, in echt!!! lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community