Frage von xoxobabaxo, 33

Haben Schüler aus Bayern mehr Schulstress als Schüler aus anderen Bundesländern?

Da in Bayern der Schulstoff ja um einiges schwerer ist. Ich meine,alleine Hauptschulen haben Schulstoff einer Realschule aus NRW. Und in Bayern machen Hauptschüler ja schon in der 9. den Quali und in NRW (ob es in anderen Bundesländern auch so ist,weiß ich nicht.) erst in der 10. Es dauert dort halt alles eben länger.

Antwort
von Gotenadsav, 17

Man kann es so oder so sehen. Sicher hat jeder Schüler Stress und für jeden ist das Gefühl gleich. Die Themendichte ist wohlmöglich höher und eventuell nicht so ausführlich wie in NRW. Eine Vermutung ist das der Migranten Anteil sehr hoch ist und dadurch Themen ausführlicher besprochen werden. Was Schüler in Nrw aber zusätzlich haben ist der 3 anforderungsbereich. Dieser beinhaltet bei Interpretationen, Analysen abschließend seine eigene Meinung darzustellen und zu erläutern, was ich in meiner Schulzeit in Erlangen nicht erlebt habe.

Kommentar von xoxobabaxo ,

"Dieser beinhaltet bei Interpretationen,Analysen, abschließend seine eigene Meinung darzustellen und zu erläutern, was ich in meiner Schulzeit in Erlangen nicht erlebt habe." Da muss ich aber dagegen sprechen,denn selbst ich in der Mittelschule hatte diesen Bereich und dass sogar sehr ausführlich. Freunde von anderen Schulen hatten diesen auch,deshalb denke ich dass es dann an DEINER Schule oder vielleicht sogar deinem Lehrer gelegen haben muss?

Antwort
von MrMiles, 22

Nein, denn für die ist das ja das normale Level. Wenn du von Anfang an auf diesem Niveau arbeitest, dann gewöhnst du dich daran.

Antwort
von TreudoofeTomate, 17

Nein, mehr frei als alle anderen. Der Schul"stress" ist derselbe.

Kommentar von xoxobabaxo ,

Dieses Gerücht das Bayrische Schüler mehr frei haben,stimmt nur teilweise.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten