Frage von ReaperNotRaper, 70

Haben Schlachten mit Schwertern und Pfeil und Bogen nicht viel mehr Charme als der Mist mit den Pistolen und Gewehren?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DocCyanide, 34

Ich persönlich mag Schusswaffen lieber.

Antwort
von JBEZorg, 8

Na warte malbist du die ersten Wunden von einem Morgenstern siehst. Das hat Charme.

Antwort
von Bleihorn, 41

Wenn die Soldaten mit Schwert Schild und Bogen am Kriegsschauplatz antanzen müssten, gäbe es viel weniger Freiwillige die sich für diesen Schwachsinn begeistern könnten^^. Und die Schlachten würden schneller vorbei sein, weil es viel kräftezehrender ist ein Schwert zu schwingen als ein Gewehr abzufeuern. So gesehen hätte es schon seinen "Charme" mit alten Waffen auf dem Schlachtfeld aufzukreuzen^^.

Antwort
von Wernerbirkwald, 32

Das würde ich sehr gerne mal erleben,natürlich nur als Zuschauer,und wenn du in der ersten Reihe stehst.

Eine Schlacht ist immer Mist,aber bei dem Gedanken an abgesäbelte Gliedmassen,und gespaltenen Schädeln,vor Schmerzen brüllenden Menschen von Charme zu sprechen,kann nur in dem Hirn eines Menschen entstehen, der sicher ist,so etwas nie mitmachen zu müssen.

Kommentar von ReaperNotRaper ,

Ich meine natürlich aus Sicht der Zuschauer

Antwort
von Knutschpalme, 37

Die besten Schlachten sind die zwischen ferngesteuerten Riesenrobotern und kleinen Mädchen.

Antwort
von Kronos007, 8

Schlachten haben allgemein keinen besonderen Charme.
Wenn man zwangsweise in eine verwickelt wird, dann möchte man sie aber möglichst unbeschadet überstehen.
Dies geht im Zweifel mit Gewehren und Pistolen besser als mit Schwertern und Pfeilen...

Antwort
von ES1956, 14

Wer bei gegenseitigem abmetzeln einen "Charme" erkennt kocht bestimmt nach Rezepten von Hannibal Lektor.

Antwort
von MarcelBerling, 13

Ich denke nicht. Das Leid ist heute viel höher. Wenn man als Fußsoldat eine Schlacht schlug und verlor wurde man (zumindest bei direkten Kämpfen) sicher getötet. Dafür sorgte dein Gegner. Heute ist das ganz anders. Mal angenommen man wird getroffen und überlebt, bekommt Granatensplitter ab oder muss Körperteile amputieren. Das ist viel kläglicher und es dieses ganze Leid bzw. die Geschichten der einzelnen weisen für mich viel mehr Charme auf.

Hoffentlich konnte ich dir helfen.

Antwort
von Nikita1839, 26

Krieg und Schlachten haben nichts mit Charm zu tun.
Es geht um die Vorteile in der Schlacht.
Mit Schwert, Schild, Pferd, Bogen usw sieht es vielleicht spannender aus und schwerer/ riskanter, aber die Maya etc haben nicht wegen Charm gegen die Spanier versagt..
Du benutzt auch einen Taschenrechner statt eines Abakus' um etwas kompliziertes auszurechnen.

Antwort
von jackthegiant, 12

Generell haben Schlachten überhaupt keinen Charme. Außerdem musst du zwischen zerstückelt, durchbohrt, angezündet ,tod geprügelt, todgestrampelt, ertrunken(kommt drauf an welche Schlacht) usw und erstochen,verbrannt (zB im Panzer oder im Flugzeug), von Granaten zerrissen, von Splittern zerfetzt ,usw und sofort. Erschießen ist natürlich nicht so schmutzig und schmerzhaft wie erstochen zu werden :0.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community