Haben religiöse Menschen mehr Nachwuchs / sind familiär gebundener?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das lässt sich so nicht verallgmeinern. Meiner Erfahrung nach ist es genau umgekehrt. In den wirklich religiösen Familien in meinem Bekanntenkreis stehen sich die Familienmitglieder nicht sehr nahe, während in jenen, wo die Religion nicht wirklich ernst praktiziert wird, die Bande stärker sind.

Generell würde ich sagen dass es sicher auf beiden Seiten schwarze aber auch weiße Schafe gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube schon denn bei religiösen Menschen hat die Ehe eine weit aus wichtigere und größere Bedeutung als bei den meisten nicht religösen. Ebenso ist Abtreibung und Scheidung jedenfalls in der katholischen Kirche und vielleicht auch in anderen Regionen ein tabu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin der Ansicht, dass sich diese Aussage nicht verallgemeinern lässt, da es ja zahlreiche verschiedene Religionen, mit unterschiedlichem Familienidealen gibt.

Außerdem gibt es Familien, die zwar religiös geprägt sind, in denen aber nicht alle Personen dem gleichen Glauben anhängen. Das macht eine Verallgemeinerung noch schwieriger.

Ich glaube wirklich, da eine definitive Aussage treffen zu können, ist extrem schwierig. Manches ist auch einfach nur Statistik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe grade das Gegenteil gelesen. Kinder aus Religiösen Familien sind weniger bereit zu teilen etc....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alohaa901
21.11.2015, 20:54

das ist nicht die Frage :)

0

Was möchtest Du wissen?