Frage von Lehrar, 88

Haben normale Arbeitnehmer wirklich NUR 30 Arbeitstage Urlaub, auch nicht mal in sehr anstrengenden Berufen/ Branchen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rubezahl2000, 33

Japanische oder chinesische Angestellte haben nur 10 bezahlte Urlaubstage :-(

Kommentar von Lehrar ,

die welt besteht nicht nur aus der brd. Und nicht nur aus lehrern. Diese antwort hat den weitesten horizont ( räumlich gesehen).

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeit, 27

Das Bundesurlaubsgesetz gibt einen Mindesturlaub von vier Wochen vor. Bei einer 5-Tage-Woche sind das 20 Urlaubstage.

Sechs Urlaubswochen sind in vielen Tarifverträgen vereinbart und auch manche AG die nicht in einem Arbeitgeberverband sind gewähren diese. Das sind dann bei einer 5-Tage-Woche 30 Urlaubstage und bei einer 6-Tage-Woche 36 Urlaubstage. In vielen Firmen liegt der Urlaubsanspruch auch zwischen vier und sechs Wochen.

Zusätzlichen Urlaub gibt es oft wenn AN schon 25 Jahre im Betrieb sind und bei einem GdB von mindestens 50 muss der AG dem AN nach § 125 SGB IX fünf zusätzliche Urlaubstage gewähren.

Dann kann es noch mehr Urlaubstage geben wenn ein AG Nachtarbeit nicht durch Zuschläge sondern durch zusätzliche Freizeit ausgleicht.

Es gibt auch AN die z.B. statt einer Gehaltserhöhung zusätzliche Urlaubstage mit dem AG vereinbaren.

Wie von anderen Antwortgebern schon gesagt gibt es in sehr vielen Ländern sehr viel weniger Urlaub als bei uns. Mehr Urlaub würden zwar sehr viele AN gerne haben aber meiner Meinung nach ist man mit sechs Urlaubswochen/Jahr "gut bedient" (vor allem gibt es viele AN die gerade mal den Mindesturlaub bekommen).

Antwort
von Kirschkerze, 48

Andersherum. Gesetzlich sind sogar viel weniger erlaubt und viele haben nicht einmal diese 30 Tage (Glaub verankert sind minimum 24 Tage) Mehr zugestehen darf der Arbeitgeber natürlich immer, dass er es tut ist sehr unwahrscheinlich (aber nicht unmöglich)

Antwort
von HelmutPloss, 41

Ich habe nur 27. Mehr wie 30 Tage gibt es nur mit Sondervereinbarung.

Antwort
von toniii0290510, 39

Das ist sogar noch recht viel 30 Urlaubstage!  :D kommt drauf an wo du arbeitest, wenn du iwo in Schichten arbeitest, kannst du dir ein paar Stunden weg nehmen von der Nachtschicht und dann iwan einen freien Tag drauß machen oder wenn man Samstag im Krankenhaus arbeitet bekommt man 1 Tag mehr..aber ist nicht überall so.. 

Kommst wohl frisch von der Schule und fängst eine Ausbildung an? :D

Antwort
von Sonnenstern811, 43

Ja, der Chef muss nämlich auch existieren können. Es kommen ja zum Trost noch ein paar Feiertage hinzu. Am besten wählt man einen Wohnort in Bayern oder BW, da gibt es die meisten.

Gut, dass du nicht etliche Jahrzehnte früher leben musstest. Du würdest nicht glauben, wie wenig Urlaubstage es da gab. Aber nix mit 5 Tage-Woche und 35-40 Wochenstunden..

Gut, dass es heute so ist wie es ist.

Antwort
von kim294, 46

Manche haben sogar noch weniger Urlaub.

Tja, die Zeit, wo man ständig Schulferien hat, sind irgendwann vorbei.

Antwort
von Borowiecki, 42

Haben so gar nur 20 Tage Urlaub . Hängt von Arbeitsvertrag , älter und wie lange Mann schon beschäftig ist

Antwort
von Thebestasker, 49

Hey,

30 Tage sind das meiste, was der Gesetzgeber vorgibt. Es gibt viele, die haben noch weniger.

MFG

Kommentar von Lehrar ,

Ach, wie schön lange sind / waren die Schulferien :-)

Kommentar von Thebestasker ,

Glaub mir, wenn du erst mal arbeitest, wirst du jeden freien Tag, jedes Wochenende und eben jeden Urlaubstag so genießen :D

Kommentar von Sonnenstern811 ,

De rGesetzgeber hat ein Minimum festgelegt, aber keine Höchstgrenze

Antwort
von Helfer2011, 50

Es gibt sicherlich Ausnahmen, diese sind jedoch selten-

Antwort
von Abuterfas, 41

Es gibt auch welche die haben nur 24 Tage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community