Frage von Karaseck, 123

Haben Moslems keine Pfarrer, Priester oder Ähnliches?

Mir ist aufgefallen das hier sehr viele Fragen zur grundsätzlichen Dingen, den islam betreffend gestellt werden. Zum Beispiel wann und wo gebetet oder gefastet werden soll. Lernen Muslime so etwas nicht bei ihren Eltern oder in ihrer Gemeinde? Haben sie für religiöse Dinge keinen Ansprechpartner? Mich würde das wirklich sehr interessieren, da ich mich bei allen Fragen immer an meinen Pfarrer wenden kann.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FeeSabilillah, 40

Man hat nicht immer unbedingt jemanden zum Fragen, vorallem wenn man konvertiert ist.

Natürlich gibt es Imane und Shaikhs, die man fragen könnte, aber oft traut man sich nicht.

Oder im Falle einer frau, man schämt sich zu fragen. Speziell, wenn es Themen betrifft, die mit dem Frausein zusammen hängen.

Auch habe die Gelehrten oftmals nicht soviel Zeit, leider um alle Frage zu beantworten. Wenn ich zum Beispiel unsere Moschee betrachte, es ist Zeit für Asr und der iman ist nicht da, da er lieber in seinem Geschäft Arbeitet, was direkt unter der Moschee ist.

Selbst wenn man also da ist und fragen will, dann hat derjenige keine Zeit.

In Islamischen Ländern ist das anders, da werde diese Sachen in der Schule gelehrt und du hast immer Gelehrte, die du fragen kannst.

Aber in Deutschland gibt es sowas leider nicht. Man sieht ja selbst, wenn eine Quranschule oder eine Islam Schule geöffnet werden soll, was dann passiert. Die Bevölkerung ist sehr dagegen. Was dazu führt, dass die jungen Muslime kaum noch Ahnung von ihrer Religion haben und sie auf perverseste Art und Weise ausleben.

Zum Beispiel denken viele, für einen Mann wäre es Okay eine Freundin zu haben, aber für die Frau gibt es Todesstrafe. Das ist beides inkorrekt und hat mit Islam nichts gemein.

Es wäre sinnvoll, die Jugendlichen besser über ihre Religion aufzuklären, um eben so etwas zu verhindern, aber auch der Radikalisierung den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Leider ist das in der Realität kaum umsetzbar.

Kommentar von Karaseck ,

Danke für deine Antwort. Aber was ist Asr?

Kommentar von FeeSabilillah ,

Oh Entschuldigung. Asr ist das Nachmittagsgebet. Es ist zur Zeit ca. 17.30 Uhr im Winter ist es meist zwischen 15.00 Uhr und 16.00 Uhr.

Antwort
von frischling15, 87

Doch, sie haben Eltern mit denen sie reden können !

Antwort
von saidJ, 20

Hallo,
klar haben wir Muslime das .
Jede Moschee hat einen Imam an den man sich bei solchen Fragen wenden kann .
Des weiteren gibt es auch Gelehrte die sich noch intesniver mit dem Islam und seinen Vorschriften befassen an die kann man sich auch wenden .

Antwort
von ManuTheMaiar, 13

Moslems haben Imame

Antwort
von arevo, 26

Einmal haben sie die Al-Azhar-Universität in Kairo, einen Großmufti, Imame und  und islamische Rechtsgelehrte. In der Türkei auch noch die Diyanet und Hodschas.In den schiitischen Ländern kommen noch Ayatollahs mit unterschiedlichen Rängen dazu.

Dann gibt es vier Rechtsschulen.Was es aber nicht gibt,ist eine zentrale Instanz und eine Art Katechismus für den Ablauf der Liturgie wie z.B. etc.

Das erschwert auch das Verständnis für den Islam.In den äußeren Dingen extrem flexibel, was aber die geistigen Grundlagen des Islams anbelangt, ist man sich in den wichtigsten Sachen einig: Zum Beispiel das es ein Haus des Friedens und ein Haus des Krieges gibt.Und die islamische Welt befindet sich mit dem Westen im Haus des Krieges, erst wenn auch der Westen islamisch geprägt ist, herrscht hier auch das " Haus des Friedens; ist ein Witz, ist aber tatsächlich so.

Antwort
von tryanswer, 42

Dafür sind im Islam die Imame zuständig. Diejenigen, die hier fragen scheinen auch mehr pubertierende Hobbymoslems zu sein, denn Personen, die sich ernsthaft mit ihrem Glauben auseinandersetzen (andernfalls würden sie wissen, daß derartige Fragen in einem öffentlichen Forum mehr als unangebracht sind).

Kommentar von Ryuuk ,

Wieso unangebracht?

Kommentar von tryanswer ,

Gemäß islamischer Lehre ist es unzulässig, daß ein Ungläubiger Glaubenssätze interpretieren darf. Da aber niemand sicher sein kann, wer in einem solchen Forum antwortet, ist es für einen Gläubigen wohl unangebracht Fragen, die sich mit der Auslegung des Korans befassen zu stellen.

Und im Grunde ist jede Frage danach ob etwas verboten oder gar haram ist (komischerweise wird nie gefragt ob etwas makruh ist) eine Auslegungssache.

Kommentar von Karaseck ,

Ich denke inzwischen fast, dass die Fragesteller Nicht einmal Moslems sind.

Kommentar von NewKemroy ,

Ich bin kein Moslem. Trotzdem würde mich eines interessieren. Was Du schreibst ist verletzend (pupertierende Hobbymoslems). War das Verletzen beabsichtigt oder unbeabsichtigt. Wie verhält es sich damit so etwas während des Ramadan zu tun? Ist das dann Haram?

Kommentar von tryanswer ,

Ich bin ebenfalls kein Moslem, habe mich nur etwas mit dem Koran beschäftigt (teilweise müssen) und durch Bekannte (darunter auch islamische Gelehrte) einiges mitbekommen.

Der Begriff "pubertierende Hobbymoslems" ist in meinen Augen eine sachliche Beschreibung für diese Personen. Ich unterstelle diesen Leuten, daß vermutlich keiner von ihnen den Koran in arabisch je gelesen und verstanden hat (bis dahin kein Problem, das haben selbst viele Koranschüler nie) oder je von einem Imam in Glaubensfragen unterrichtet wurden. 

Die Art der Fragen läßt jedoch vermuten, das diese Personen über ein wild zusammengewürfeltes und rudimentäres Halbwissen verfügen, was sich ungefähr auf Infotainmentniveau bewegt. Daher halte ich den Begriff Hobbymoslem für durchaus angebracht! Die Infantilität der Fragen ist für mich zudem ein Indiz für ein sehr junges Alter der Fragesteller (was sich mit den allg. Erkenntnissen über die Entwicklung von Jugendlichen in der Pubertät deckt -> Neuorientierung und Abnabelung vom Elternhaus).

Antwort
von Everklever, 44

Haben sie für religiöse Dinge keinen Ansprechpartner?

Doch, haben sie. In jeder muslimischen Gemeinde gibt es mindestens einen.

Antwort
von PauliBear, 62

Doch klar, die heißen Imame

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community