Frage von cinaray, 40

Haben meine Welli Küken Französisch Mauser?

Halllooooo habe 3 welli Küken samt Eltern bekommen. Die Küken sind 43 Tage, 39 Tage, 37 Tage. Alle Küken wurden gut gefüttert zumindest war der Korpf immer gut gefüllt. Spielen klettern haben Spaß. Allerdings fing vor ca. Mehr als 1 Woche beim 1. Küken die Schwanz und Flugfeder an abzufallen. Jetzt leider auch bei den anderen Beiden.😢😢 was soll und kann ich machen. Alle wollen fliegen geht leider nicht. Eltern Welli sind nicht zahm wurden auch in Ruhe gelassen. Immer gutes futter erhalten. Ich werde sie aufjedenfall alle behalten. Doch hoffe ich, dass sie evtl. Bald fliegen können?? Oder hänge ich mich gerade zu weit vom Fenster raus? Bei allen wachsen die Federn nach fallen aber wieder ab/ aus. Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hagebuttenkeks, 18

Könnte auch PBFD sein. Wäre schon ein ziemlicher Zufall, wenn der Ausbruch bei allen 3 nahezu gleichzeitig kommt.

Wie sieht es mit den Eltern aus? Sind diese "normal"?

Vielleicht sind sie auch in der regulären Mauser bzw. Jugendmauser, wobei diese doch recht früh wäre, wenn sie um die 9-10 Wochen alt sind. Sicher, dass sie nicht schon älter sind?

Warte erst einmal ab. Sollten nach 2-4 Wochen keine Ansätze sichtbar bzw. nichts nachgewachsen sein, würde ich einen vogelkundigen Tierarzt konsultieren und sie untersuchen lassen.

Während einer regulären Mauser kannst du deine Wellis prima über Frischkost unterstützen. Siehe hier:

birds-online.de/nahrung/krankenfutter/mauserfutter.htm

Zu den verschiedenen Mauserformen siehe hier (beachte die Übersicht links):

birds-online.de/gesundheit/gesgefieder/mauser.htm

Französische Mauser und PBFD sind leider nicht heilbar. In manchen Fällen wuchsen bei einer französischen Mauser die Federn irgendwann wieder (normal) nach. Beides ist jedoch kein Todesurteil für die Vögel. Freiflug sollten sie natürlich erst einmal nicht erhalten bzw. sollte die Umgebung gepolstert sein und ihnen gut erreichbare Spielplätze angeboten werden.

Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten:

vwfd.de/2/27/27.php

Einrichtungstipps:

vwfd.de/2/28/286.php

birds-online.de/beh/flugunfaehige.htm

Der Tierarzt sollte deshalb vogelkundig sein, da sich ein solcher in Bezug auf Vögel weitergebildet hat. Vögel werden während des Studiums kaum thematisiert, so dass sich die meisten Tierärzte mit diesen nicht auskennen. Von diesen wird dann gerne einfach eine Spritze mit Vitaminen mitgegeben oder ein Antibiotikum, ohne das Tier weiter untersucht zu haben...

Vogelkundige Tierärzte findest du auf folgenden Listen:

welli.net/tierarzt-liste.html

vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

Eine weite Strecke und die Kosten sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen. Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr
erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen). Einfach die Ansage auf dem AB abwarten.

Sollte dich keiner fahren können oder wollen, so kannst du auf öffentliche
Verkehrsmittel (Bus, Taxi, Zug, S-/ U-Bahn) zurückgreifen.

Tipps zum Transport:

birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/tierarzttransport.htm

birds-online.de/allgemein/autotransport.htm


Kommentar von cinaray ,

Danke für die ausführliche Antwort. Also bin mir 100 % sicher, dass sie genauso alt sind wie oben beschrieben weil ich sie direkt vom Züchter habe, der gleichzeitig unser Bekannter ist sprich, habe die Vögel schon als sie noch in Eiern waren gesehen aber erst alle nachdem sie geschlüpft sind erhalten. Sein restlicher Bestand ist nicht befallen!!!!! Die Eltern sind kerngesund können super fliegen haben ein schönes Gefieder. Meine Vögel erhalten JEDEN TAG frisches Obst und Grünes. Wasser sowieseo!! Eifutter und normales Futter. Die Küken finden alles interessant spielen und fressen. Wie kann ich Fotos hochladen? LG

Kommentar von Hagebuttenkeks ,

Wenn du eine Antwort auf deine Frage oder die anderer erstellst, steht unter dem Eingabefeld für die Antwort Bild hochladen.

Eifutter müssen die Vögel nicht bekommen. Zumindest nicht häufig. Dies fördert zum einen die Brutigkeit, was bei deinen Wellis nicht zu empfehlen ist. Zum anderen ist dort nichts nahrhaftes drin, das sie täglich benötigen.

Bei Gefiederstörungen ist es häufig so, dass die Viren übertragen werden, es jedoch nicht zum Ausbruch kommen muss. Da jedoch bei allen 3 Wellis die Federn gleichzeitig ausfallen, gehe ich eher von einer regulären Mauser aus. Es wäre wirklich schon ein ziemlicher Zufall, wenn bei allen 3 nun gleichzeitig eine Gefiederstörung ausbrechen würde. Aber wie gesagt: beobachte mal, ob die Federn wieder nachwachsen bzw. wie sie nachwachsen.

Es ist schön, dass du ihnen täglich Frischkost reichst. Während einer Mauser bietet sich jedoch bestimmte Frischkost besonders an, weil diese in hohem Maße von den benötigten Vitamine / Mineralien enthält, wie z.B. Salatgurke aufgrund der Kieselsäure.

Kommentar von Hagebuttenkeks ,

Ich habe letzens im Übrigen gelesen, dass auch Jodmangel zu einem ständigen Ausfallen der Federn führen kann. Natürlich solltest du nun nicht in Eigenregie irgendwelche Experimente machen. Es soll dir lediglich verständlich machen, dass es einige mögliche Gründe für den (momentanen) Federverlust deiner Wellis gibt. Daher ist es umso wichtiger, einen Experten hierfür zu konsultieren. Durch das bloße Betrachten alleine kann im Übrigen keine Gefiederstörung unbedingt festgestellt werden. Lass dich also nicht mit os etwas abspeisen. Im Zweifelsfall eine Zweitmeinung einholen bei einem anderen vk TA.

Antwort
von XXpokerface, 27

Es gibt Mausertropfen zu kaufen, die bei Mauser helfen. Ja sie wachsen wieder nach, die Mauser dauert aber ca.2 Wochen. Erst fallen die Federn aus, dann fühlen sie sich schwach und schlafen viel und dann wachsen sie langsam nach und das juckt, deswegen putzen sie sich viel. Du musst natürlich beachten, dass Küken nur ganz wenig erhalten dürfen, frag am besten im Geschäft nach.

Kommentar von cinaray ,

Hallo aber helfen die Mauserttopfen denn auch bei Französisch Mauser? denn ich habe gehort, dass das eigentliche Mausern bei Welli Küken ab der 8. Woche erst auftritt? die sind aber nichtmal 6 Wochen alt und es fing ja bei dem erstem ca. in der 4 Woche an.

Kommentar von Hagebuttenkeks ,

Diese Mausertropfen bringen nichts, genauso wenig sonstige Mauserhilfen im Form von Körnern. Das ist pure Geldverschwendung. Über Frischkost lassen sich Wellis prima während einer Mauser unterstützen. Wenn es jedoch die französische Mauser ist, dann kann man nicht viel machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten