Frage von idk2511, 13

Haben meine Eltern ein Recht dazu?

Haben meine Eltern ein Recht dazu die Chatverläufe von mir und meinen Freunden zu lesen? Haben sie ein Recht dazu mir hinterherzufahren wenn ich mich mit einer Freundin treffe? Haben sie ein Recht dazu in meinen Schränken, Fächern, usw. rumzusuchen oder alle meine Geheimnisse zu erfahren? Die meinen die haben ein Recht dazu, weil die meine Eltern sind...Aber ich habe GARKEINE Privatsphäre! Vllt liegt das an meiner Religion?!

Antwort
von Nordseefan, 10

Keine Ahnung welcher Religion du angehörtst, ist aber auch egal. Du lebst, nehmen ich mal an in Deutschland. Und hier gelten für dich eben auch die Deutschen Gesetze. Und die besagen, das auch Kinder ein Recht auf Privatsphäre haben. Und Eltern dich erziehen müssen. Und wenn sie Grund zur Annahme haben, das du irgendwas machst was nicht gut für dich ist, dann dürfen sie das Unterbinden. Dazu gehört zuweilen eben auch Kontrolle. 

Es kommt immer auch auf das Alter an: Bei einem 10jährigen ist sicherlich mehr Kontrolle angebracht als bei einem 17 jährigen.

Kommentar von idk2511 ,

ich möchte meine Religion nicht schlecht machen, aber wir feiern GARKEINE Feste & dürfen halt fast garnix machen..

Kommentar von rolfmartin ,

Nicht umgekehrt?

Kommentar von idk2511 ,

Wie meinst du das?

Antwort
von buma1978, 11

Ich weiß nicht so recht, die Antworten hören sich alle recht einseitig an obwohl keine wirklich falsch ist.

Eltern sollten die Privatsphäre ihrer Kinder achten. In so fern sind die Aktionen mies.

Wenn nun aber z.B. die Eltern den Eindruck haben ein wesentlich älterer Freund gaukelt Gefühle einem Mädchen nur vor um sie sexuell gefügig zu machen, dann könnten solche Maßnahmen ausnahmsweise gerechtfertigt sein.

Wenn das gleiche jedoch in einer konservativen Familie geschieht um grundsätzlich den Kontakt zu potentiellen Freunden zu unterbinden um die "Ehre" genauer Jungfräulichkeit einer jungen Frau zu sichern, so ist das noch immer nicht illegal, aber hierzulande nicht Gegenstand geltender Moralvorstellungen.

Leider werden sich die Eltern nicht von ihren Vorstellungen abbringen lassen. Wenn es darüber hinaus noch mehr geben sollte geht nur mit Hilfe des Jugendamtes etwas, aber zur Warnung, der Weg ist lang und steinig.

Antwort
von TheAllisons, 13

Besprich diese Dinge mit deinen Eltern und informiere sie, wenn du zu einem Treffen gehst, sie machen sich vielleicht Sorgen um dich. Wenn sie Bescheid wissen, sind sie eventuell nicht so besorgt

Antwort
von CrazyBae73, 12

Sie sind deine Erziehungsberechtigten und müssen für seine Sicherheit sorgen , das heißt aber nicht , dass sie deine Privatsphäre verletzten dürfen , denn dazu hat jeder ein eigenes Recht . In diesem Fall ist das eventuell eine Verletzung auf Intims- oder Privatsphäre Und das dürfen sie nicht !

Hoffe ich konnte helfen ! :-)

Antwort
von M1603, 9

Verhalte dich doch ganz einfach so, dass man dich nicht mehr kontrollieren muss. Halte dich an die Hausregeln, Verabredungen, Zeiten, geh puenktlich zu Bett, teile mit was fuer den Haushalt von Belang sein koennte, bring gute Noten mit nach Hause.... ; )

Antwort
von alarm67, 9

Als Kind hast Du auch PFLICHTEN! Davon redest Du hier gar nicht!

Deine Eltern haben diese Rechte, ja! Im Rahmen ihrer Pflicht zur Erziehung!

Ist immer schwer zu sagen, wo hier die Grenzen sind! Ist immer individuell und hat auch mit dem Verhalten des Kindes zu tun!

Kommentar von paulklaus ,

Als Kind hat man auch RECHTE !!!

pk

Kommentar von tommy4gsus ,

willst du Rechte oder einfach immer nur deine Wünsche erfüllt bekommen?

Ich verrate Dir ein Geheimnis, aber nicht weitersagen...: Du wirst im Leben niemals, ich wiederhole: niemals immer deine Wünsche erfüllt bekommen, nur ab und zu. Der Großteil des Lebens besteht aus Kröten, die wir schlucken müssen. Tut mir Leid, so ist das leider.

Deine Kröte, die Du schlucken musst, ist, dass Du Deinen Eltern gehorsam sein musst. Später, wenn du mal erwachsen bist, ist alles etwas schlimmer und schwerer, wenn mal Verantwortung dazu kommt.

Antwort
von timur2016, 12

Naja! Immer hin sind das deine Eltern. Bei mir war das genau so, aber irgendwan wird sich das ändern

Antwort
von tommy4gsus, 5

In ein paar Jahren wirst Du darüber völlig anders denken. Deine Eltern sorgen sich um Dich und wollen nicht, dass Du auf eine schiefe Bahn gerätst.

Ich wollte, ich hätte meine Kinder damals auch viel strenger erzogen. Heute habe ich das Nachsehen. Mehr will ich darüber nicht erzählen.

Strenge ist etwas absolut gutes, wenn sie in Liebe praktiziert wird.

Antwort
von Michael2504, 8

Wie alt bist du denn?

Kommentar von idk2511 ,

13

Kommentar von Michael2504 ,

Komm mal auf den Boden zurück. Ja sie dürfen es. Du bist noch ein Kind. Auch wenn du in der Pubertät bist. Mit deinen 13 Jahren fehlt dir auch einfach Erfahrung. Dinge richtig einzuschätzen. Deine Eltern wollen nicht das dir etwas passiert oder du schlechte Erfahrungen  machst. Es sind deine Eltern. Die behüten und beschützen dich. Auch wenn du dich manchmal eingeengt fühlst. Später bist du ihnen Dankbar. Aber jetzt musst du da durch. 😊

Kommentar von Emmakili ,

Dann kann ich dich beruhigen..meiner ist letzte Woche 14 geworden...der muss da auch durch... Da müssten wir alle durch-zumindest wenn man Eltern hat denen man etwas Wert ist und die sich um einen kümmern..ist zwar nervig..aber sei froh drum...

Antwort
von Blitz68, 4

Warum gibst du deinen Eltern Anlass zur Sorge und zum Misstrauen ?

Antwort
von Emmakili, 8

Wie alt bist du denn wenn ich fragen darf? 

Kommentar von idk2511 ,

13

Antwort
von Sp0rtsman, 7

Wenn du jünger als 18 bist ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten