Frage von JanKrohn,

Haben männliche Kängurus eigentlich auch einen Beutel?

Sie bräuchten ja eigentlich keinen...

Hilfreichste Antwort von Wenne,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Warum haben Männer dann Brustwarzen, obwohl sie sie ja eigentlich auch nicht brauchen. ;-P

Aber mal im Ernst: "...

"Der Beutel (Marsupium) entsteht ontogenetisch aus paarigen Anlagen, die von den Geschlechtswülsten ausgehen, also mit dem Scrotum homolog sind. Er kommt nur den Weibchen zu und ist, im Gegensatz zum Incubatorium der Monotremen, eine persistierende Bildung. Bollinger konnte durch Oestrogenbehandlung bei männlichen Trichosurus die Bildung eines Beutels aus der Scrotalanlage induzieren."

Netterweise lieferte Prof. Dr. Gattermann vom Zoologischen Institut der Universität Halle fast zeitgleich und unabhängig davon eine dem vorigen inhaltlich sehr nahe kommende Erklärung, quasi eine Übersetzung für Nicht-Zoologen:

"Känguruh-Männer haben keinen Beutel, nur die Weibchen. Dieser Brutbeutel entspricht dem Hodensack der Männchen, d.h. beide werden embryonal aus der gleichen Hautfalte gebildet. Interessant ist, dass beide Geschlechter einen paarigen Beutelknochen besitzen, der natürlich nur beim Weibchen den Beutel stützen kann."

..."

von http://www.ingrids-welt.de/reise/aus/htm/beukae.htm

Kommentar von frijola,

danke für die Übersetzung des Hallenser Professors...!

Kommentar von wfwbinder,

Klasse

Antwort von wfwbinder,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Da hier ja schon unterschiedliche Antworten stehen und ich die Frage aber sehr spannend finde, habe ich mal versucht etwas zu ermitteln.

Was klares aheb ich nicht gefunden , aber aus einem Beitrag lies sich ableiten, das die männlichen Känguruhs wohl einen Beutel haben können, dieser aber verkümmert bzw. unterentwickelt ist.

Andere Beuteltiere haben (trotz ihres namens) keinen Beutel, oder er entwickelt sich nur bei bedarf, also wenn ein Junges erwartet wird.

Hoch interessantes Thema, vielleicht findet ja ein anderer aus der Community noch merh als ich. würde mich interessieren.

Antwort von Eppendorf,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nein, der Beutel ist zum Aufziehen der Babys gedacht.

Antwort von Senselessways,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nein, männliche Kängurus haben keinen Beutel.

Hier gibts noch genauere Erklärungen:

http://www.wer-weiss-was.de/theme51/article865886.html

Antwort von kuntzkids,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Genau wie bei allen anderen Beuteltieren haben nur die weiblichen Exemplare einen!

Antwort von GFOLJ,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nur die Mädels brauchen das, für die Kleinen. ;-)

Antwort von wj2000,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die haben alle einen.

Kommentar von Kabark,

In Mecklenburg-Vorpommern vielleicht. Ansonsten nicht.

Antwort von Escort,

Klar haben die einen! Der ist aber Besetzt weil:Da sind zwei Eier drin :)

Antwort von JoeWied,

Ne die Mänchen tragen das Bier auf dem Rücken.

Antwort von Quandt,

Höchstens wenn sie Einkaufen gehen! Der Beutel ist doch nur "Uterus-Ersatz", also weiblich. ;-)

Antwort von pepito,

nein ,ich glaube nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community