Frage von Jango2550, 56

Haben Insekten, wie zum Beispiel eine Blattlaus, ein Bewusstsein für Familie; Ich meine, leben Insekten mit ihren Erzeugern (Eltern) zusammen?

Antwort
von TorDerSchatten, 28

Es gibt Insekten, die gewollt in sozialen Gruppen leben, z.B. argentinische Waldschaben und Madagaskar-Fauchschaben.

Frisch geschlüpfte Jungspinnen bleiben auch noch eine Zeit lang bei der Mutter, bevor sie sich verteilen. Die Mutter verteidigt auch Kokon und später die geschlüpften Spinnen gegenüber Feinden.

Viele Insekten sterben jedoch, nachdem sie Eier gelegt haben, oder dienen dem Nachwuchs sogar selbst als Nahrung.

Somit findet eher keine "Mutter-Kind-Beziehung" unter Insekten statt.

Kommentar von Jango2550 ,

Ich habe Respekt vor jedem Leben und kann daher, auch Blattläuse nicht töten. Deshalb habe ich von meiner Pflanze eine Blattlaus oder vielleicht waren es auch mehr (das kann man schwer erkennen, weil sie winzig klein sind) nach draußen ausgetragen. Wird diese Blattlaus nun ihre anderen, die in der Pflanze womöglich noch sind, vermissen und wird diese Blattlaus ihren Weg finden? Oder wird sie jetzt sterben, weil sie alleine ist?

Würde mich freuen, wenn Sie darauf eine Antwort hätten

Kommentar von TorDerSchatten ,

Sie wird sterben da ihr die Nahrungsgrundlage fehlt. Vermissen wird sie Artgenossen nicht.

Insekten haben kein Gehirn sondern nur ein primitives Nervensystem, das nur auf drei Dinge ausgerichtet ist: Fressen, Fliehen, Paaren

Emotionen kommen aus  dem limbischen System und über ein solches verfügen Insekten nicht

Antwort
von suavislilium, 37

Soweit ich weiß, nein, aber manche Insekten haben ihre Stämme wie Ameisen oder Bienen, die leben dann ja automatisch mit ihrer "Familie" zusammen. Außerdem gibt es bei Bienen, nur eine "Mutter", das vermischt sich bei den Tieren und Insekten so sehr, dass sie da wahrscheinlich keinen Unterschied sehen oder wenn dann nur sehr gering

Kommentar von Jango2550 ,

Ich habe Respekt vor jedem Leben und kann daher, auch Blattläuse nicht töten. Deshalb habe ich von meiner Pflanze eine Blattlaus oder vielleicht waren es auch mehr (das kann man schwer erkennen, weil sie winzig klein sind) nach draußen ausgetragen. Wird diese Blattlaus nun ihre anderen, die in der Pflanze womöglich noch sind, vermissen und wird diese Blattlaus ihren Weg finden? Oder wird sie jetzt sterben, weil sie alleine ist?

Würde mich freuen, wenn Sie darauf eine Antwort hätten

Antwort
von FeeGoToCof, 27

Sicherlich nicht in dem Bewusstsein, dass BlattKläuschen mit Blattmütterchen auf einer Primel sitzt und das so wollte. :)

Kommentar von Jango2550 ,

Ich habe Respekt vor jedem Leben und kann daher, auch Blattläuse nicht töten. Deshalb habe ich von meiner Pflanze eine Blattlaus oder vielleicht waren es auch mehr (das kann man schwer erkennen, weil sie winzig klein sind) nach draußen ausgetragen. Wird diese Blattlaus nun ihre anderen, die in der Pflanze womöglich noch sind, vermissen und wird diese Blattlaus ihren Weg finden? Oder wird sie jetzt sterben, weil sie alleine ist?

Würde mich freuen, wenn Sie darauf eine Antwort hätten

Antwort
von AlphaundOmega, 21

Alles hat Bewusstsein , auch die Blattlaus , und diese leben meist in großen Gruppen zusammen , mit "Eltern" sowie ohne ...

Das bewusstse Sein, hat nichts mit Familiensinn zu tun, sondern eher mit dem Verhalten, einer angeborenen (Über) lebenstrategie...

Kommentar von Jango2550 ,

Ich habe Respekt vor jedem Leben und kann daher, auch Blattläuse nicht töten. Deshalb habe ich von meiner Pflanze eine Blattlaus oder vielleicht waren es auch mehr (das kann man schwer erkennen, weil sie winzig klein sind) nach draußen ausgetragen. Wird diese Blattlaus nun ihre anderen, die in der Pflanze womöglich noch sind, vermissen und wird diese Blattlaus ihren Weg finden? Oder wird sie jetzt sterben, weil sie alleine ist?

Würde mich freuen, wenn Sie darauf eine Antwort hätten

Kommentar von AlphaundOmega ,

nein , sie wird nicht sterben , weil eben Bewusstsein,... egal in welcher Form, immer miteinander verbunden ist...das ist bei allen Lebewesen so, wie auch bei Tieren sowie Menschen nicht anders...Nur unser Verstand kann das nicht einordnen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten