Haben Halsbeschwerden eine Verbindung zu Magenerkrankungen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da du ja in Bälde beim Endokrinologen "einschliefst", um es mal jächermäßig zu sagen, wirst du es vor Ort erfahren.

So viel sei zumindest schon mal verraten, gewissermaßen im Vorhof der Aufklärung, es gibt keine Art "Standleitung zwischen Hals und Magen, selten kommt es zur absteigenden Infektion und wenn doch, dann hast du spürbare Probleme mit dem Magen.

Kommentar von trjoschka666
11.04.2016, 12:47

Also ist Kloß im Hals + Niesen kein Anzeichen für 'nen Magendarminfekt?

0

Was möchtest Du wissen?