Frage von 7vitamine, 53

Haben Frauen wenn sie nicht wollen wirklich Kopfschmerzen?

Oder ist das eine Ausrede?

Ich will dem Mysterium auf den Grund gehen.

Hier geht es aber nicht um mich und ob ich das gehört hätte im Bett, es ist eine allgemeine Frage, also es nicht auf mich schieben, danke.

Antwort
von Rockige, 51

Eine Frau die keine Lust hat hat aktuell keine Lust. Fertig.

Das kann alle möglichen Ursachen haben. Körperliches Unwohlsein, die Periode ist im Anmarsch, PMS, Migräne, Stress, das Wissen das man in 5 Stunden aufstehen muss, das Wissen das man grade eigentlich keine Zeit hat, persönliche Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper, oder aber einfach keine Lust  auf Sex.

Was man dagegen machen kann? Nichts. Nur respektieren. Die Person selbst muss für sich herausfinden wie sie vielleicht dennoch die Zeit so einteilen kann das eben doch Zeit für Zweisamkeit ist. Oder aber sie braucht ernsthaft gemeinte Komplimente um zu realisieren das sie ihren Körper zu kritisch sieht. Diese 3 Möglichkeiten bestehen, je nach Ursache.

Bei Männern ists doch das selbe. Nicht jeder hat jede freie Minute des Tages jederzeit Lust. Auch da kann Stress eine Ursache sein, oder aber Leistungsdruck, oder Sorgen, oder Unzufriedenheit mit sich selbst, oder der Körper streikt einfach, oder die Hormone sind aktuell im Ungleichgewicht.

Antwort
von TheAllisons, 46

Diese Mysterium wird man nie ergründen können, das wird niemand offen zugeben. Und jeder ist da anders. Es gibt auch Frauen die es offen sagen, wenn sie nicht "wollen" oder "können"

Antwort
von Seanna, 40

In der Regel ist es nur dann eine Ausrede, wenn Frau die Erfahrung gemacht hat, bei einem "ich möchte nicht" nicht ernst genommen und/oder bedrängt zu werden oder er dann beleidigt reagiert.

Antwort
von blackforestlady, 53

Liegt wohl eher am Partner, dass man Kopfschmerzen vortäuscht. In einer intakten Beziehung braucht  man keine Ausreden, da hilft reden.

Antwort
von MaraMiez, 46

Manche ja, manche nein.

Für viele ist es aber einfacher diesen Grund vorzuschieben und das Thema damit auch wieder zu beenden, als erklären zu müssen, wieso meinen keine Lust hat, wenn man das selbst nicht weiß...weil man einfach manchmal keine Lust hat. Ganz grundlos. Gibt aber eben leider dann auch Männer, die "keine Lust" nicht akzeptieren und dann beleidigte Leberwurst spielen...dann denkt man sich eben lieber einen Grund aus, den er vielleicht hin nimmt.

Antwort
von FlorianBln96, 49

Das ist doch von Frau zu Frau unterschiedlich, einige haben mit Sicherheit wirklich Kopfschmerzen und andere nehmen es als Ausrede.

Antwort
von Schnoofy, 42

Ich will dem Mysterium auf den Grund gehen.

Es gibt kein Mysterium.

Kopfschmerzen treten nur dann auf wenn Männer unfähig sind zu begreifen, dass "Nein" auch nein bedeutet.

Eigentlich ganz einfach, oder?

Antwort
von Caballero14, 43

Wenn eine Frau sagt, "nein ich habe Kopfschmerzen", kann es genauso gut auch heißen "nein, ich habe (z.B.) Schmerzen" klipp und klar, KEINE LUST!! Und sollte vom Partner auch akzeptiert werden!!

Natürlich kann es auch wirklich sein, dass sie Kopfschmerzen hat, weiß man nie so genau, ich persönlich würde aber zu meinem Partner auch nicht sagen "keine Lust" und wenn er es nicht versteht "verpi** dich! Ich will jetzt nicht!!" Also müssen kleine Ausreden/kleine "Notlügen" herhalten.

Antwort
von Wuestenamazone, 21

Das gibt es schon ewig. Frau hat keine Lust. Aber dann soll sich Man mal fragen warum nicht. Denn eine Frau die Spaß am Sex hat verweigert sich nicht.

Kommentar von Taimanka ,

yepp 👍

Antwort
von Mignon2, 43

Ich kann kein Mysterium erkennen. Jeder kennt und hat unterschiedliche Ausreden für verschiedene Lebenslagen. Kopfschmerzen kann eine davon sein.

Viele Menschen leiden übrigens tatsächlich unter starken Kopfschmerzen. Sie sind nicht immer eine Ausrede!

Antwort
von Rick332, 45

Kommt drauf an ich  glaube aber generell an ein Klischee das hier versucht wird Nahrung zu finden

Antwort
von DieKatzeMitHut, 43

Es gibt nicht "die Frauen".

Ja, manche Frauen benutzen es als Ausrede Kopfschmerzen zu haben, nur weil sie keinen Sex möchten.

Andere Frauen haben einfach wirklich Kopfschmerzen und möchten deswegen schlichtweg nicht.

Kommentar von LolleFee ,

Und wieder andere Frauen haben Kopfschmerzen und möchten trotzdem =)

Und vielleicht sind die Kopfschmerzen dann auch weg - Sex kann ja eine schmerzlindernde Wirkung haben, haben Münsteraner Forscher herausgefunden =)

Antwort
von AstridDerPu, 6

Quatsch mit Soße. Ich habe nur Kopfschmerzen, wenn ich zu wenig trinke. Ansonsten habe ich einen Mund und sage, was ich will und was nicht!

Antwort
von YoungLOVE56, 38

Die Auflösung des Mysteriums lautet: Ja, wenn deine Freundin nicht mit dir schlafen will, aber dir das nicht direkt sagen will, kann sie durchaus Ausreden erfinden. (Regel, Bauchweh, Kopfweh etc) Und dann (du wirst es nicht glauben) gibt es Tage, an denen sie vielleicht wirklich Kopfschmerzen (oder die anderen genannten Gründe) hat. Eigentlich müsste sich keiner rechtfertigen, wenn er mal keine Lust hat.

Antwort
von xo0ox, 32

Ich würd sagen sowohl als auch.

Gibt Garantiert beides.

Antwort
von shadow96er, 31

Grade bei Kopfschmerzen sind Sex und Masturbation ein gutes Heilmittel, ist also keine gute Ausrede!

Kommentar von Seanna ,

Wenn dem so wäre, würde das wohl vom Arzt empfohlen werden.... das wäre mir aber neu.

Kommentar von shadow96er ,

Als ob ein Arzt so etwas raten würde.

Kommentar von LolleFee ,

Google mal "Sex gegen Kopfschmerzen" - ernsthaft!

Antwort
von ollikanns, 39

Das wird wohl ein Mysterium bleiben.

Antwort
von frischling15, 50

Sollte nicht das "NEIN" einer Frau reichen ?

Eine einfühlsame Frage nach dem "Warum ", kann da zur Klarheit solcher Situationen beitragen !

 

Kommentar von 7vitamine ,

Na ja, gibt es nicht wiederum den anderen Mythos, dass ein nein nicht immer nein bedeutet?

Kommentar von voruebergehend ,

Das schon, aber ich denke halt, wenn der Mann gerade beginnt, die Frau zu befummeln, und sie "nein" sagt, dann hört man am schon am Ton, was sie meint.

Anders ist es, wenn der Mann, von unendlicher Dummheit befallen, nach einem Streit fragt "Bist du noch sauer?", und die Frau, am besten noch mit Waffe ausgestattet, mit 200 Dezibel schreit "NEIN! ICH BIN NICHT SAUER!! SIEHT MAN DOCH!"; und eben das vom Mann geglaubt wird. Manche Leute haben einfach keine Intuition dafür, was der andere sagen will. Und die Männer, die ein bisschen Einfühlungsvermögen etc besitzen, werden dann gleich mit "Frauenversteher" betitelt, obwohl solche Eigenschaften von mir eigentlich beim Menschen vorausgesetzt werden.

Kommentar von frischling15 ,

Dieser Mythos kann n u r  von einem Mann stammen ! :(

Antwort
von voruebergehend, 34

Ich sage dann einfach, hm, wie heißt das nochmal... ah, die Wahrheit! "Ich will jetzt nicht." und wenn er es dann noch weiter versucht, weil er denkt, das wär ein Spiel oder so, sage ich es noch ein bisschen deutlicher.

Ist doch viel besser so. Wenn ich dann nämlich sage, dass ich Kopfschmerzen habe (weil es stimmt), dann ist er direkt besorgt und fragt, ob er mir was holen soll.

Kommentar von 7vitamine ,

Ein fürsorglicher Mann, besser so als wenn ihm am ar*** vorbeigehen würdest, so etwas einen hätten viele gerne - ich entschuldige mich für den vulgären Ausdruck.

Antwort
von fastongue, 38

manchmal aber meisten wohl eher kein bokk^^

Antwort
von earnest, 21

Dummes Stereotyp. 

Frauen, die nicht wollen, sagen oder kommunizieren, wenn sie nicht wollen.

Da gibt es kein Mysterium, das ist einfach nur Mist.

Antwort
von kenibora, 41

Es gibt überall, echt kranke und überall eingebildete Kranke!

Kommentar von earnest ,

Was ist denn "krank" daran, auch mal keine Lust zu haben?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten