Frage von IronJacket, 110

Haben Frauen es einfacher einen Partner zu finden?

Antwort
von Shinjischneider, 58

Für zwanglosen Sex? Ja.
Für eine richtige Beziehung? Nein.

Es hat weniger mit dem Geschlecht als mit dem eigenen Selbstvertrauen zu tun.
Ein Kerl der jedes Mädel anbaggert hat eher die Chance eines abzuschleppen als ein Mädchen die Chance hat nen Typen zu finden, wenn sie sich zuhause in der Wohnung einschliesst.

Man muss immer differenzieren. Bis Anhin war es jedoch so, dass wenn ein Mädel einen Kerl anspricht ihre Chancen höher sind mit ihm ins Gespräch zu kommen als umgekehrt. (liegt aber vor Allem daran, dass es viel weniger Mädels tun. )

Antwort
von mirolPirol, 44

Männer müssen werben, Frauen lassen sich finden (verführen, erobern). Es sieht also zunächst so aus, als ob es die Männer schwerer hätten. Letztendlich den "richtigen" Partner zu finden, ist aber für alle gleich schwer und manche suchen bzw. warten ihr Leben lang vergeblich, andere probieren es öfter oder sehr oft. 

Da die Menschen sich im Laufe ihres Lebens verändern, ist eine Partnerschaft für beide eine komplizierte Aufgabe, das Werben und Buhlen umeinander hört nie auf, damit man sich nicht auseinanderlebt, eine gute Partnerschaft ist harte Arbeit ein Leben lang.  

Antwort
von pilot350, 39

Viel leichter als Männer, denn es sind die Frauen die heute ja sagen nicht der Mann. Frauen haben den Vorteil, dass sie immer können, viel öfter können als ein Mann, mit viel mehr Partner gleichzeitig als Männer und deshalb den Männern vollkommen überlegen sind.

Kommentar von Duke1967 ,

Wenn ich die Frage richtig deute, bezog sie sich auf Partnersuche, nicht auf Rein-Raus-Spiele. Aber auch da sind Frauen aus meiner Sicht eher im Nachteil, weil sie meistens bezüglich eines wirklichen Vergnügens eher zu kurz kommen, denn die meisten Männer bringen es nicht wirklich, wenn ich vielen Frauengeschichten glauben darf... Auch geht es Frauen im Normalfall nicht nur um puren Sex... LG

Antwort
von Geisterstunde, 45

Das ist für Männlein und Weiblein gleich schwer. Es hängt allerdings immer davon ab, welche Ansprüche man stellt.

Kommentar von pilot350 ,

das stimmt so nicht. Gehe heute Abend mal raus mit dem Ziel eine Frau für Sex zu haben. Und gleichzeitig geht eine Frau raus um sich einen Mann für Sex zu suchen. Wer liegt schneller im Bett?

Kommentar von mirolPirol ,

Wenn das das Ziel von Männlein und Weiblein gleichermaßen WÄRE, läge die Frau um Längen vorn - aber Frauen suchen selten "nur Sex"!

Antwort
von Peter501, 41

Wenn sie sich nicht selber im Weg stehen.Aber oft warten sie darauf,dass der Scharm den ersten Schritt macht.

Antwort
von Wissensdurst84, 54

Klar. Auf jede Frau kommen 100 Kerle wenn eine nen neuen Partner sucht. Ein Kerl hat es da deutlich schwerer.

Kommentar von Crush4r ,

uf jede frau kommen 100 kerle,... na hoffentlich nicht gleichzeitig :P

Kommentar von Wissensdurst84 ,

lol

Kommentar von pilot350 ,

weil die MÄnner testorsteron gesteuert sind

Antwort
von vktheer, 58

Ja weil es ja heißt, dass Männer den ersten Schritt machen sollen :)

Kommentar von Crush4r ,

ja aber frauen wollen gleichberechtigung, schreien nach emanzipation. also sollten solche alten verhaltensregeln auch gekappt werden :P

Kommentar von mirolPirol ,

Gleichberechtigung gilt doch nicht auf allen Ebenen! Sie gilt vor dem Gesetz, sollte im Berufsleben gelten und auch im privaten Bereich, aber in der Biologie und der Physiologie sind wir glücklicherweise sehr unterschiedlich.

Kommentar von pilot350 ,

das war von 40 Jahren mal so, heute sagen Frauen klar und deutlich was sie wollen und warten nicht bis sie der Prinz anspricht.

Antwort
von freenet, 50

Wie ist das gemeint?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community