Haben frauen bei dieser jahreszeit auch stinkefüße?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Männer schwitzen leichter und schneller an den Füßen als Frauen. Zwar gibt es auch Frauen, die unter Schweißfüßen leiden, doch sind es beileibe nicht so viele. Leider hat mein Mann auch leicht Stinkefüße, wie man so sagt. Letztes Jahr haben wir aber erfahren ,dass es Socken mit Kupferfasern gibt, die sehr gut gegen das Schwitzen und gegen den Geruch sind. Wir haben sie im Internet bestellt (bonn-copper). Diese Socken haben ihm hervorragend geholfen. Nun trägt er nur noch diese Socken, die darüber hinaus sehr angenehm, langlebig und qualitativ gleich anderen guten Socken sind. Die Kupferfaser reguliert die Feuchtigkeit und tötet die Bakterien ab, die für den Geruch verantwortlich sind. Kann ich dir nur empfehlen. Sehr gut für die Füße ist auch die Teebaumölfußcreme. Löst dir jedoch nicht das Problem mit dem Fußschweiß, sorgt aber auch für gesunde Füße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt immer auf die Hygiene an. Außerdem schwitzt jeder mensch anders. Natürlich gibt es auch Frauen die jetzt stinkefüße haben. Aber es gibt auch Männer dessen Füße nach einem Arbeitstag in den Schuhen noch ziemlich frisch riechen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Jeden Tag Füße duschen und frische Socken anziehen. Auch bei Männern sind Stinkfüße nicht genetisch bedingt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von snuggilz
28.11.2015, 08:32

aber im sommer haben frauen und männer schuhbedingt auch damit zu kämpfen

0

Es gibt Männer wie Frauen, die keine haben. Gute Pflege, passende Schuhe usw.😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann man nicht pauschal sagen, ebenfalls bei männern nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung