Frage von Medival3, 146

Haben die Dinosaurier damals geschlafen?

Ein wirklich unglaublich sehr guter Freund ;-) erzählte mir, dass wir keine Beweise dafür haben, dass Dinosaurier geschlafen haben. "Wir können nicht zu 100% beweisen, dass Dinosaurier geschlafen haben."

Diese Frage ist wirklich ernst gemeint und kein getrolle :-). Wir sind komplett ratlos...

Bitte klärt uns auf! MFG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MarkusKapunkt, 39

Natürlich haben Dinosaurier geschlafen. Jedes komplexe Tier braucht den Schlaf als Regenerationsphase, nicht nur aber vor allem fürs Gehirn, aber auch für den restlichen Körper. Dass Dinosaurier geschlafen haben, steht außer Frage.

Von Mei long aus der unteren Kreidezeit Chinas ist ein gut erhaltenes Skellet eines Jungtieres erhalten, das in typischer Schlafpose gestorben ist: Der Schwanz ist halbmondförmig um den Körper gelegt und der Kopf auf den Armen aufgestützt. Der chinesische Name Mei long bedeutet auf Deutsch auch "tief schlafender Drache".

Dein Freund irrt sich also, denn es gibt sehr wohl einen Beweis.

Kommentar von Medival3 ,

Danke für Deine ausführliche Antwort :-)

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Gerne!

Antwort
von DoktorGeist, 43

Ja schon sonst hätten sie alle vor Müdigkeit zusammen klappen müssen denn nicht nur essen gibt Energie  ohne Schlaf nichts los :D.

Antwort
von Neutralis, 78

Man kann nichts zu 100% beweisen.

Kommentar von Medival3 ,

Danke für Deine schnelle Antwort :-).

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Doch. Die Unnützigkeit gewisser Antworten zum Beispiel. Und dass es manchen hier nur ums Punkte sammeln geht.

Antwort
von Medival3, 44

Durch die hilfreichen Kommentareschreiber konnte ich herausfinden, dass:

-9Live-Moderatoren nicht schlafen.

-Dinosaurier nachts eine Taschenlampe brauchten um zu jagen.

-Sonnenblumen ihre Blüten nach der Sonne ausrichten (360° Power).

-Dinosaurier Gehirne besaßen.

Vielen Dank an alle, mein wirklich unglaublich sehr guter Freund ;-) und ich wissen jetzt mehr!

Antwort
von hamburgerjung69, 85

Sie hatten ein Gehirn, und ein Gehirn brauch Schlaf.

Kommentar von Medival3 ,

Auch Dir danke :-)

Kommentar von hamburgerjung69 ,

Kein Ding Bruder

Antwort
von PeterP58, 71

Äh, beweisen ist total unkompliziert, wenn auch nur theroretisch :-)

Lebewesen? Nenn mir eins, dass nicht ruht oder schläft! (9Live-Moderatoren ausgenommen ^^+g)

Kommentar von Medival3 ,

Unter Lebewesen zähle ich auch z.B. Pflanzen; schlafen diese denn auch? :-)

Kommentar von PeterP58 ,

Ja! Sie ruhen ... deswegen sind die Blüten nachts geschlossen und tagsüber nicht. Sonnenblumen haben ihren Namen übrigens daher, dass die den ganzen Tag Ihre Blüte (oder wie das heißt) zur Sonne ausrichten... quasi 360°-power-lebewesen :-)

Nächste Frage: Sehen Dinos Nachts auch, wenn Sie keine Taschenlampe haben? Stelle mir das lustig vor, wenn die auf Jagdt gehen und ständig vor Bäume rennen +gg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten