Haben die Apollo Astronauten Kameras auf dem Mond zurückgelassen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das war sogar eine recht knifflige Angelegenheit. Das Filmen tilten (hochfahren der Kamera) wurde von Huston ausgelöst. Alles was die Astronauten tun mußten war den Rover (an dem die Kamera befestigt war) in einem vordefinierten Abstand zum Lunar Modul zu parken. Der tilt war vorberechnet und wurde nur ausgelöst. Bei Apollo 15 versagte der Mechanismus und man da praktisch nix. Bei Apollo 16 wurde der Rover von den Astronauten zu dicht geparkt. Entsprechend war die Winkelgeschwindigkeit des Mechanismus falsch. Beim dritten Versuch (Apollo 17) gelang es dann endlich zufriedenstellend. Allerdings nur, weil der Controller den Befehl absichtlich zu früh gesendet hat. Die Astronauten hatten nämlich auch hier etwas zu dicht geparkt. Übertragen wurden die Videos "live" direkt nach Huston. Allerdings natürlich mit gehöriger Zeitverzögerung. Die Controller sahen das Video Also erst also schon lange alles vorbei war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich könnte jetzt sagen, einer der Astronauten ist wieder ausgestiegen und hat die Kassette geholt ;-) Aber nein, so war es nicht. 

Die Kamera hat den Rückstart per Funk übertragen. Ich weiß noch, wie ich dachte: "Shit, das Triebwerk hat versagt", als der Countdown für den Mondstart heruntergezählt war. 

Aber dann fiel mir noch rechtzeitig ein, dass es ja eine Laufzeitverzögerung von etwas über einer Sekunde gibt. Und dann hob die Fähre auch schon ab. 

Also, Reality-TV ist keine Erfindung der Neuzeit und funktionierte auch auf dem Mond. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Apollo 11 gibt es nicht viele Aufnahmen, aber diese wurde zurückgelassen und per Funk angeschlossen. Später gab es sogar eine Liveübertragung fürs Fernsehen, die aber mangels Interesse nicht übertragen wurde bis der Flug zum Albtraum wurde... So zumindest bei Apollo 13...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Futter für die Verschwörungstehoretiker.. ;-)

Die Kamera haben sie zurückgelassen, und die Bilder per Funk bekommen. Wie eine Fernsehübertragung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung