Haben die Abgeordneten des EU-Parlaments wirklich keine Ahnung, wie die Wirtschaft funktioniert?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Abgeordneten sind Abgeordnete, weil sie gewählt wurden. Fachliche Kompetenzen spielen dabei eine untergeordnete Rolle.

Wer nicht gerade Wirtschaftswissenschaften studiert oder eine kaufmännische Ausbildung absolviert hat, wird nicht nachvollziehen können, was dort alles diskutiert und beschlossen wird. 

Ist vielleicht auch nicht nötig, wenn es Experten und Fachausschüsse dafür gibt - niemand kann von allem eine Ahnung haben. Ein Mindestmaß an Allgemeinbildung wäre zwar nicht schlecht, aber es gibt keine Kontrollinstanz, um diese sicherzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat dieser "Abgeordnete" denn schon selbst seine Kompetenz nachgewiesen, dieses Urteil überhaupt fällen zu können?

Gewiss in den Parlamenten gibt es viele "Polit-Schwätzer", welche rhetorisch geschickt ihr eigentliches Unwissen verbergen und die Wähler täuschen können.

Aber ich bin dennoch überzeugt, dass es auch noch einige Abgeordnete mit wirtschaftlichem  Sachverstand gibt. Mit klarem Kopf und logischem Denkvermögen ist das Ganze nämlich gar nicht so schwierig! Man muss ja nicht alles "europäisch schwierig" zu lösen versuchen.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Interview habe ich auch gesehen, das war Martin Sonneborn (SATIRIKER!).. "Was stellen Sie mir eigentlich solche Fragen? Ich bin EU-Parlament-Abgeordneter, woher soll ich wissen, wie die Wirtschaft funktioniert..?!"    :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?