Haben bzw. können alle Sterne/Sonnen ein eigenes Sonnensystem, also eine Umlaufbahn haben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

die meisten Sterne haben eine Umlaufbahn und zwar verläuft die um das Zentrum von Galaxien. In den meisten Galaxien befindet sich im Mittelpunkt ein schwarzes Loch. Es gibt aber auch noch Sterne die ziellos durch den interplanetaren Raum fliegen. Dies kann die Folge sein wenn sie aus einem Doppelstern- oder Mehrfachsternsystem geschleudert wurden.

Bei den Planeten ist es ähnlich. Ihre Umlaufbahn verläuft um Sterne. In unserer Galaxie, der Milchstraße, vermutet man, dass noch einige zehn Milliarden Planeten auf ihre Entdeckung warten. Aber ähnlich wie bei den Sternen gibt es auch bei den Planeten Exemplare die nicht um Sterne kreisen. Hier spricht man von Waisenplaneten. Forscher vermuten, dass es mehr Waisenplaneten in unserer Galaxie gibt als Planeten die sich auf festen Bahnen befinden.

Und warum befindet sich nun so viele Objekte auf Umlaufbahnen? Kleinere Objekte umkreisen größere Objekte weil die größeren Objekte eine Anziehung (die Gravitationskraft) ausüben. Durch das Umkreisen entstehen Fliehkräfte bei den Planeten. Die Gravitationskräfte und Fliehkräfte müssen sich im Gleichgewicht befinden da sonst ein Planet keine stabile Umlaufbahn hätte. Würde die Gravitationskraft überwiegen, landet der Planet irgendwann in der Sonne. Überwiegt die Fliehkraft, wird der Planet irgendwann aus dem System geschleudert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Sonnen können ein eigenes Sonnensystem haben. Manche Sterne, s.g. Doppelsterne, Kreisen umeinander und bilden Gemeinsam ein Sonnensystem.

Planeten kreisen im Sonnensystem um eine (oder mehrere) Sonne(n).

Wie die Planeten um die Sonne, können Monde um einen Planeten, wie der Saturn, kreisen, das ist dann ein Planetensystem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von weckmannu
09.04.2016, 01:39

Es wäre besser zu schreiben, 'alle Sonnen können ein eigenes Planetensystem haben'.

1

In deinem Kopf ist alles wirr durcheinander!

Informiere dich erst mal : Was ist eine Galaxie, was ist ein Sonnensystem, was sind Planeten, was sind Monde? Was ist eine Umlaufbahn? Schau in deinen Schulatlas!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib dazu, dass die meisten Sterne, die wir lange für einzelne Sterne gehalten haben tatsächlich zwillingssterne sind, dies sich umeinander drehen.
Es gibt sogar einen Stern, der sich mit einem schwarzen Loch umkreist. Aber informiere dich darüber besser nochmal (Wikipedia oder so)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Umlaufbahnen 'haben' nicht die Sterne, sondern die darum herumfliegenden Objekte, also Monde oder Planeten, fliegen auf einer kreis- oder ellipsenförmigen Bahn um ihren Anziehungsmittelpunkt, also die Sonne oder der Saturn mit seinen vielen Monden.


Bei uns auf der Erde fliegt der Mond in einem Monat auf einer Umlaufbahn im Abstand von 0,4 Millionen km einmal rundherum. Ebenso fliegt die Erde mit Mond in einem Jahr auf einer Bahn mit Abstand 150 Millionen km einmal um die Sonne. Erde und Mond haben sich die passenden Bahnen entsprechend der Anziehungskraft von Sonne bzw. Erde so gewählt, daß sie rundherum fliegen. 


Bei Saturn fliegen die Monde je nach ihrer Geschwindigkeit in unterschiedlicher Entfernung auf unterschiedlichen Bahnen.

Die beschriebenen Unterschiede entstehen dadurch, daß die Gravitation mit zunehmendem Abstand geringer wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung