Frage von ddgnx, 23

Haben Bewerber, die auf der Warteliste stehen, die Chance nächstes Jahr genommen zu werden, oder müssen sie sich erneut bewerben?

Hallo zusammen, ich habe mich beim gD in BW beworben, habe Eignungstest etc. alles bereits hinter mir, auch die PÄU habe ich bis auf das Belastungs-EKG bestanden, welches ich nach einer Mindesttrainingszeit wiederholen durfte. Alles hat gepasst, nur mein Puls war an dem Tag leider zu hoch. Muss sozusagen das Belastungs-EKG nachholen, demnächst steht mein Termin beim Polizeiarzt an. Ich habe sehr lange gewartet (schon 4 Monate) auch wegen der Bearbeitungszeit der Einstellungsbehörde. Ich stehe auf der Warteliste (gD) und habe eine Direktzusage (für den Notfall) für den mD (Punktewert 108,6). Mein Punktewert für den gD liegt bei 103,2. Nun meine Frage (wie bereits oben erwähnt): können Bewerber die auf der Warteliste stehen einfach nächstes Jahr weiterwarten, oder müssten sie sich erneut einem Einstellungstest unterziehen und dieses ganze Hin-und-Her nochmal durchmachen mit den Bewerbungsunterlagen? Da ich auf der Warteliste stehe, möchte ich auch wissen, ob ich genommen werde für nächstes Jahr, falls der Wert sinken sollte bis zum 1.Juli 2016 und ich sozusagen eine Direktzusage hätte OBWOHL bei mir noch der PA-Termin ansteht - den ich, dann "angenommen" bestehen würde, NACHdem die Ausbildung anfängt ? Ein bisschen durcheinander, aber ich hoffe trotzdem verständlich :) Ich danke euch im Voraus für eure Antworten

Antwort
von newcomer, 16

ich denke du solltest dich nach 1 Jahr erneut bewerben und diesen Test machen. Die Polizei oder andere Arbeitgeber werden nach einem Jahr niemals den Bewerber fragen ob er noch Interesse hätte denn sonst könnte dieser wenn wirklich hoher Bedarf an Arbeitskräften besteht ein sehr hohes Einstiegsgehalt forderrn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten