Frage von ZahnToaster, 40

haben beite elter sorgerecht?

meine eltern sind getrenn und wie merkt man wer das sorgerecht hatt

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Menuett, 16

Sind die Eltern verheiratet, dann haben sie automatisch das gemeinsame Sorgerecht.

Sind sie nicht verheiratet, müssen sie beide beim Jugendamt eine Sorgerechtserklärung abgegeben haben.

Haben sie das nicht, dann hat die Mutter die alleinige Sorge. Der Vater bekommt sie aber direkt wenn er vor Gericht geht.

Aber auch wenn der Vater die gemeinsame Sorge hat - ihm Alltag bei der Mutter darf er nicht mitbestimmen, dass entscheidet die Mutter alleine.

Dafür darf die Mutter nichts bestimmen, was während des Umgangs geschieht.

Kommentar von Menuett ,

§ 1687 BGB Ausübung der gemeinsamen Sorge bei Getrenntleben

(1) Leben Eltern, denen die elterliche Sorge gemeinsam zusteht,nicht nur vorübergehend getrennt, so ist bei Entscheidungen inAngelegenheiten, deren Regelung für das Kind von erheblicher Bedeutungist, ihr gegenseitiges Einvernehmen erforderlich.

Der Elternteil, bei dem sich das Kind mit Einwilligung des anderen Elternteils oder auf Grund einer gerichtlichen Entscheidung gewöhnlich aufhält, hat die Befugnis zur alleinigen Entscheidung in Angelegenheiten des täglichen Lebens.
 

Entscheidungen in Angelegenheiten des täglichen Lebens sind inder Regel solche, die häufig vorkommen und die keine schwer abzuändernden Auswirkungen auf die Entwicklung des Kindes haben.

Solange sich das Kind mit Einwilligung dieses Elternteils oder auf Grund einergerichtlichen Entscheidung bei dem anderen Elternteil aufhält, hat dieser die Befugnis zur alleinigen Entscheidung in Angelegenheiten der tatsächlichen Betreuung. § 1629 Abs. 1 Satz 4 und § 1684 Abs. 2 Satz 1 gelten

entsprechend.

(2) Das Familiengericht kann die Befugnisse nach Absatz 1 Satz 2 und 4
einschränken oder ausschließen, wenn dies zum Wohl des Kindes
erforderlich ist.

Antwort
von eni70, 27

Im Trennungsjahr haben beide Eltern das Sorgerecht,wie auch danach, wenn nichts vorgefallen ist und ein richter anders entscheiden hat.

Redet ihr denn nicht über solche Sachen? Sprich deine Eltern darauf an, du bist verunsichert.

Kommentar von gnarr ,

wenn sie nicht verheiratet waren, dann könnte es anders sein. warum sollten die eltern mit ihren kindern darüber reden? warum sollte es ein kind notwendig interessieren wie das sr verteilt ist? lebenswichtig für ein kind ist, dass beide eltern vorhanden sind und für das kind da sind, eben nur in neuen konstellationen.

Antwort
von Ilyana, 22

Wie kann man denn nicht wissen, wer der Eltern das Sorgerecht hat? Hast du denn von der Trennung deiner Eltern nichts mitbekommen? Haben deine Eltern nicht mit dir darüber gesprochen? Bist du nicht vom Jugendamt oder Scheidungsrichter gefragt worden, ob du lieber beim Vater oder bei der Mutter bleiben willst und solchen Kram? Normalerweise sollte man sowas bei der Scheidung der Eltern schon wissen. Wenn du dir unsicher bist, dann frag halt nach. Es gibt Umgangsrecht ohne Sorgerecht, oder es gibt gemeinsames Sorgerecht oder Sorgerecht für nur einen Elternteil...und noch diverse Abwandlungen davon, je nach Situation und je nachdem was deine Eltern und das Gericht entschieden haben. Wenn beide das Sorgerecht haben, muss in wichtigen Entscheidungen dich betreffend das Einverständnis beider Eltern vorliegen. Sonst kann es Probleme geben, u.U. auch strafrechtliche Verfolgung

Kommentar von ZahnToaster ,

nein.

Kommentar von gnarr ,

glaubst du es geht kind irgendwas an, wer das sorgerecht hat? glaubst du die eltern reden mit ihren kindern darüber wie das sorgerecht etc verteilt ist?

das jugendamt stellt bei trennung keine fragen und auch der richter vor gericht stellt keine fragen, wenn die eltern sich im falle einer scheidung einig sind wo das kind verbleibt. bei scheidung verbleibt das sorgerecht der eltern gemeinsam, selbiges gilt für das abr. warum sollte also das kind nun wissen wie das sorgerecht verteilt ist?

es gibt umgangsrecht und das hat mit sorgerecht überhaupt nichts zu tun. es gibt entweder alleiniges sorgerecht oder gemeinsames sorgerecht. abwandlungen davon gibt es nicht. es ist immer das gleiche. du redest viel unsinn.

Antwort
von kaesdreher, 25

Finde dich doch endlich damit ab, dass dein Vater genau so zu entscheiden hat, wie deine Mutter. Und wenn dein Vater die Ohrlöcher verbietet, dann bekommst du auch keine. So einfach ist das. Heutzutage ist das gemeinsame Sorgerecht der Normalzustand. Alleiniges Sorgerecht ist eine Ausnahme und kann nur vom Familiengericht entscheiden werden. Daher kannst du getrost davon ausgehen, dass dein Vater über sowas mitzubestimmen hat.

Kommentar von ZahnToaster ,

find dich mal damit ab ich will es doch nur wissen

Kommentar von Menuett ,

Ohrlöcher sind so verbreitet, dass das Stechen selbiger als Alltagsangelegenheit gesehen wird.

Die entscheidet die Mutter alleine.

§ 1687 BGB Ausübung der gemeinsamen Sorge bei Getrenntleben

(1) Leben Eltern, denen die elterliche Sorge gemeinsam zusteht,nicht nur vorübergehend getrennt, so ist bei Entscheidungen inAngelegenheiten, deren Regelung für das Kind von erheblicher Bedeutungist, ihr gegenseitiges Einvernehmen erforderlich.

Der Elternteil, bei dem sich das Kind mit Einwilligung des anderen Elternteils oder auf Grund einer gerichtlichen Entscheidung gewöhnlich aufhält, hat die Befugnis zur alleinigen Entscheidung in Angelegenheiten des täglichen Lebens.

Entscheidungen in Angelegenheiten des täglichen Lebens sind inder Regel solche, die häufig vorkommen und die keine schwer abzuändernden Auswirkungen auf die Entwicklung des Kindes haben.

Solange sich das Kind mit Einwilligung dieses Elternteils oder auf Grund einergerichtlichen Entscheidung bei dem anderen Elternteil aufhält, hat dieser die Befugnis zur alleinigen Entscheidung in Angelegenheiten der tatsächlichen Betreuung. § 1629 Abs. 1 Satz 4 und § 1684 Abs. 2 Satz 1 gelten entsprechend.

(2) Das Familiengericht kann die Befugnisse nach Absatz 1 Satz 2 und 4 einschränken oder ausschließen, wenn dies zum Wohl des Kindes erforderlich ist.

Kommentar von gnarr ,

dem ist leider nicht mehr sol.

Antwort
von gnarr, 8

wenn deine eltern verheiratet sind/ waren, haben sie beide das sorgerecht. waren sie es nicht, ist die frage ob sie das gemeinsame sorgerecht irgendwann gemeinsam erklärt haben. warum fragst du deine eltern nicht einfach mal?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community