Frage von Sandraaaa15, 191

Haben Bäume nerven/ spüren sie es wenn man Äste abreist oder sie abfällt (Schmerzen)?

Expertenantwort
von Agronom, Community-Experte für Biologie, 71

Was Pflanzen spüren kann man nicht wirklich genau beurteilen, soetwas wie ein Schmerz, wie wir ihn kennen vermutlich nicht, das würde ja auch ein zentrales Nervensystem voraussetzen, um die Reize zu verarbeiten.

Ein Nervensystem mit spezialisierten Nervenzellen haben Pflanzen nicht. Jedoch können sie Reize in Form von Hormonen und auch elektrischen Signalen zu weiteren Zellen leiten.

Dies ist auch essentiell für das Überleben, denn nur so können sie auf äußere Reize (Licht, Temperatur, Krankheitsbefall usw.) reagieren.

Antwort
von MrRomanticGuy, 34

Lol ne. Bäume können keinen Schmerz fühlen. Schmerz dient nur dazu ein Lebewesen davor zu warnen daß sein Körper schaden erleidet und es sich davon entfernen soll. Ein Baum kann aber nicht weglaufen. Es gibt sogar Vögel die leben in einem Baum. Würde auch keinen Sinn ergeben durch die Evolution daß Bäume schmerzen fühlen und bei einem Waldbrand nicht weglaufen können. ^^

Antwort
von ilknau, 106

Hi, Sandraaaa15.

Haben sie, schreien mittels ausgegasten Molekülen um Hilfe und warnen andere Bäume, wobei es seit neuesten Erkenntnissen sogar Freundschaften zwischen B. gibt.

So informierte Nachbarkiefern begannen etwa vermehrt Giftstoffe in ihrer Rinde an zu reichern, um ihrem großen Feind, dem Borkenkäfer, das Leben schwer zu machen.

Dieses Verhalten ist weit verbreitet in der gesamten Pflanzenwelt, lG.

Antwort
von GanMar, 57

Nerven - so wie Tiere - haben Pflanzen nicht. Aber es gibt sehr wohl Mechanismen, mit denen sie Einflüsse aus der Umwelt erkennen und darauf reagieren können.

http://www.mpimp-golm.mpg.de/14475/2012-01-27

Antwort
von maninmoi, 119

Bäume haben kein richtiges Nervensystem, sie haben aber ein unterentwickeltes Nervenystem das  Tausendmal so langsam reagiert wie beim Menschen.

http://www.forschung-und-wissen.de/magazin/tiere-pflanzen/koennen-pflanzen-schme...

Antwort
von Psylinchen23, 104

Wenn man es so sieht dann Lebt ja alles in der Natur es wächst... Also könnte man genau so Fragen ob das Gras auf dem man geht ob das denen auch weh tut.Wissen kann man das nicht weil man mit Ihnen ja nicht kommunizieren kann.

Kommentar von Sandraaaa15 ,

Stimmt danke für deine Antwort

Kommentar von Rudnick ,

beachte die Kriterien des Lebens, das stimmt so nicht

Antwort
von christian95868, 55

Pflanzen haben ein Nervensystem, sie wachsen zur Sonne, reagieren auf Musik, auf Trockenheit, auf Feuchtigkeit, auf Nacht, auf Tag, auf die Jahreszeiten und auch auf Verletzungen. Wenn man ihnen etwas abschneidet, sondert der Baum Harz ab und es wachsen neben dem Stummel Äste raus. Ob es ihnen weh tut, weiß ich nicht. Sie merken es aber auf jeden Fall. 

Kommentar von Machtnix53 ,

Nerven wie Tiere haben sie nicht, aber ein langsameres Informationssystem auf der Basis von biochemische Stoffen, auf das sie reagieren.

Antwort
von xNKing1, 46

Der Baum nimmt erst schaden wenn er eine infektion an der Schnittstelle bekommen hat! 

Ps. Ich arbeite im Garten u. Landschaftsbau ich kenn mich mit aus! 😉

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community