Frage von vodkanna, 61

Haben Babies häufig Durchfall?

Meine Cousine ist ein Jahr alt und hat ständig Durchfall. Sie hat seit Monaten Dauerschnupfen und hat auch schon Antibiotika nehmen müssen. Ich hab sie heute gesehen und frage mich, ob dieser Durchfall ansteckend ist. Sie ist nämlich ansonsten fit und isst auch ganz normal. Haben Babies häufig Durchfall? Ist das bei denen noch normal? Oder ist das eine Infektion? Besteht für mich jetzt Ansteckungsgefahr?

Antwort
von voayager, 18

Mmh, man müßte mal die Nahrung kennen, dann ließe sich auch sagen, ob die eigentlich Kleinkind- gerecht ist. Der Körper dieser Winzlinge ist noch sehr empfindlich, schon kleine Nahrungsabweichungen reichen aus, um Verdauungsprobleme zu erzeugen. Das muß dann für Jgdl. und Erwachsene aber nix bedeuten, weil ein sehr empfindlicher Darm von denen uns ja nicht tangiert.


Antwort
von Goodnight, 14

Das ist natürlich nicht normal, auch der Dauerschnupfen nicht.

Leider weiss hier niemand wie das Kind versorgt wird.

Anstecken kannst du dich nur, wenn du vom gleichen Geschirr isst und die Hände nicht wäschst.

Antwort
von newcomer, 38

eventuell hat sie Lebensmittelallergie aber dass sollte der Kinderarzt längst überprüft haben oder nicht ?

Antwort
von Ilyana, 41

Habt ihr mal überlegt, ob sie vielleicht irgendwelche Nahrungsmittelallergien hat und der Durchfall daher kommen könnte? Ich hab keine Ahnung von Babys aber wenn es allzu häufig vorkommt ist das sicher nciht normal.  

Antwort
von tachyonbaby, 13

Ständig Durchfall und Dauerschnupfen hört sich für mich nach einem desolaten Immunsystem an. Antibiotika vernichtet alle Bakterien im Körper, auch die, die wir im Darm als Symbionten brauchen. Eine kaputte Darmflora kann nicht nur den Durchfall verursachen, sondern könnte auch für ein am Boden liegendes Immunsystem verantwortlich sein.

Ich würde den Besuch bei einem guten Heilpraktiker empfehlen, der eine gesunde Darmflora hilft aufzubauen und bestimmt bessere Tipps für eine gesunde Ernährung hat, als der Arzt.

Antwort
von Volkerfant, 1

Mit einem Jahr ist man kein Baby mehr, aber wenn ein Kleinkind an Durchfall leidet, kann das auch mit der Nahrungsaufnahme zusammenhängen. Je nachdem, was das Kind isst, bekommt es Durchfall oder Verstopfung.

Die Eltern müssen das genau beobachten und dementsprechen d entgegenwirken.

Bei Durchfall kann man dem Kind z.B. zerdückte Bananen geben, dadurch wird der Durchfall besser. Wenn das Kind jedoch zu viele Bananen isst, kann es Verstopfung bekommen, da muss man schon genau hinschauen und die Nahrung abwägen.

Antwort
von zervus1, 24

Nein das ist Glaube ich nicht normal was sagt den der ratz dazu

Kommentar von zervus1 ,

*artzt

Antwort
von ertugrul28gs, 31

Vllt ist das wegen der Babynahrung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten