Frage von herzilein35, 107

Haben Arbeitgeber Vorurteile gegenüber Hartz4 Empfängern?

Warum hagelt es bei denen trotz guten Bewerbungsunterlagen an Absagen und warum werden diese nur sehr wenig zu Vorstellungsgesprächen eingeladen?

Ich bin ja der Meinung man sollte auch diesen Menschen eine Chance geben wenn sie z.B. eine Ausbildung machen wollen!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von herakles3000, 31

Ja einige den diese denken man bewirbt Sich nur auf zwang des Jobcenters
 und das nicht nur bei einer Ausbildung sonder auch bei einer Arbeitsaufnahme.Deswegen ist es wichtig dem potenzieren Arbeitgeber zu erklären das man aus eigenem antrieb sich bewirbt und nicht auf zwang.We man die Gelegenheit bekommt das in einem Vorstellungsgespräch zu machen.Aber es gibt auch andere gründe zb das Alter das Geschlecht das Aussehen und natürlich auch die unterlagen.Aber ob ein Arbeitgeber vor urteile hat wird man erst im Gespräch erfahren.Eine andere ursache für eine Absage kann der eigen fallmanger imj Jobcenter sein weil der zb den Potenzellen Arbeitgeber beleidigt oder nervt.

Kommentar von herzilein35 ,

Danke für deine ehrliche Meinung. Ich jedenfalls bewerbe mich auzs meinem Herzen. Aber ich frage mich ob sie meine Bewerbung überhaupt lesen oder nachdem sie den Lebenslauf gesehen haben das man arbeis-bzw. ausbildungssuchend ist gleich eine Absage erteilen. Diese Ausbildung ist für mich die letzte Möglichkeit um überhaupt auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen

Damals musste ich eine aufgezwungene außerbetriebliche Ausbildung durch das Arbeitsamt machen. Kann diese auch garnicht mehr ausüben und bekäme dadrin auch eh nix mangelnder Berufserfahrung. Nun habe ich mich sehr mit meinemWunschberuf beschäftigt, Medizinische Fachkunde, Prüfungswissen, Anatomie, Physiologie mir seit einigen Jahren selber angeeignet. Berufsschulthemen bin ich ebenfalls durch vieles Lernensehr fit. Ih habe extra meine Mittlere Reife auf der Abendrealshule nachgeholt und war anshließend auf dem Abendgymnasium, doch Abitur ist nichts für mich.

Kommentar von herakles3000 ,

Wen es um eine Ausbildung geht hast du noch gute Chancen.Außerdem kann es anreize vom Jobcenter für den Arbeitgeber geben.Oder wen du Stadt eine Ausbildung eine Umschulung im betrieb machen könntest hats du bessere karte da der Arbeitgeber zb nur 400€ dazubehalten Bezahlen kann wen du ihn dazu überzeugen kannst dann kamst du noch alg2 weiter bekommen.Aber leider wollen Arbeitgeber meistzens nichts an einen Umschüler bezahlen aber das könnte da ja auch ein Anreiz sein das er dich einstellt.Das wäre immer noch besser als eine umschulung in einem Bildungswerk wo du auch nichts verdinst..

Kommentar von herzilein35 ,

Ich möchte auf gar keinen Fall mehr Alg2. Das Jobcenter unterstützt mich in meinem Vorhaben auch nicht. Die sind der Meinung, dass ich schon einmal eine Ausbildung bezahlt bekam und jetzt keinen Anspruch mehr darauf habe.

Kommentar von herakles3000 ,

Leider kommt man nur da raus wen man einen Job gefunden hat sonst ist man ja nicht mal krankenversichert.Außerdem macht sich das dein Amt bzw dein Sachbearbeiter viel zu einfach wen du deine Ausbildung aus gesundheitliche gründe nicht ausüben kannst -mus das Amt dir eigentlich eine Umschulung bezahlen um das hinzu- bekommen besorge die ein Attest von deinem Arzt wen du aus seiner Sicht deinen Beruf nicht ausüben kannst  hast du gute Argumente das du eine Umschulung bekommen mußt die kannst du notfalls auch versuchen einzuklagen unter diesen Bedingungen.Nur ob du etwas in deinem Wunschberuf bekommst ist eine andere frage den dass wird wohl kaum bei einem Bildungsträger Umgeschult sondern nur in zb Krakenhaus usw.Das die schon mal eine Ausbildung bezahlt wurde hat keinerlei Bedeutung wen du deinen Beruf nicht mehr ausüben kannst.!

Antwort
von Kapodaster, 58

Absagen können viele Gründe haben. Es muss nicht der sein, den du vermutest.

Wir kennen weder deine Unterlagen noch deine Qualifikationen oder auch nur die Branche, in der du dich bewirbst oder gar dein Auftreten im Bewerbungsgespräch.

Kommentar von herzilein35 ,

Lese meine Frage noch einmal richtig

Kommentar von salome77 ,

Kapodaster beantwortet doch Deine Frage. Es kann daran liegen, aber es kann auch ganz andere Gründe haben, warum Menschen, die mit Hartz 4 leben, nicht eingestellt werden.

Da Du schon diverse Fragen dazu gestellt hast, wird ersichtlich, dass es um Dich geht und da können alle von Kapodaster aufgeführten Gründe eine Rolle spielen. 

Antwort
von mirolPirol, 55

Wer hat die nicht, die Vorurteile? Wenn ich fünf Bewerber für eine freie Stelle habe, dann schiebe ich die Bewerbung eines ALG II Empfängers so weit an den Tischrand, dass sie in den Rundordner fällt. Warum? Weil dieser Mensch - warum auch immer - schon längere Zeit aus dem Arbeitsprozess heraus ist und die Chance auf einen guten Mitarbeiter bei den übrigen Bewerbern höher ist. Im Einzelfall mag das falsch sein, aber die Entscheidung ist für mich plausibel (bin übrigens KEIN Personaler, sondern ein indirekt Betroffener)

Kommentar von Stellwerk ,

Jeder AN ist nur ein Jahr plus Kündigungsfrist von Hartz IV weg. Und ein Jahr ist so schnell rum - dass diese Leute innerhalb eines Jahres alles vergessen, was sie jemals gelernt haben inkl. sozialer Kompetenzen und der Fähigkeit, sich wieder in Prozesse einzugliedern, ist schlicht und einfach menschenverachtend.

Und mit diesem Verhalten sorgst Du ja dafür, dass sie noch länger draußen bleiben und noch weniger Chancen haben.

Warum nicht wenigstens mal in die Bewerbung reinschauen, den Bewerber bei Qualifizierung mal einladen? Ganz tolles Beispiel für Arroganz und Diskriminierung.

Kommentar von herzilein35 ,

Ja das sehe ich genauso aber oftmals werden diese Leute nicht einmal zum Beerbungsgespräch eingeladen, sondern gleich aussortiert, wenn auf dem Lebenslauf gelesen wird arbeitssuchend.

Ich z.B. suche eine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellte und bekomme eine Absage nach der anderen. Habe extra meine Mittlere Reife nachgemacht und mir seit ca. 16 Jahren Medizinische Fachkenntnisse, Fachkunde, als auch Prüfungsrelevante Dinge selber beigebracht.  Das Praktische fehlt mir aber. Bekomme wie gesagt trotzdem nur Absagen, selbst nach einem Tag sobald sie lesen das ich Hartz4 bekomme. Schüler die eventuell unzuverlässig und nichts mit dem Beruf anfangen können, bekommen sofort ohne große Wiederworte ein Vorstellungsgespräch. Das ist nunmal mehr als unfair und dabei schreibe ich nicht mal 0815 Bewerbungen, sondern stecke mein ganzes Herzblut und Motivation mit rein. An einer perfekten Beerbung schreibe ich manchmal locker 2 Stunden bis diese sitzt.

Kommentar von herzilein35 ,

Es ist nicht nur im Einzelfall falsch, es ist zum größtenteil falsch was du da abgibst.

Antwort
von GammelKnight, 56

Pauschal für alle Arbeitgeber kann man das nicht sagen, aber generell haben Harz4 Empfänger einen schlechten ruf bei denen.

Kommentar von herzilein35 ,

Natürlich nicht alle Arbeitgeber aber viele. Die Medien haben sogar doch schon die Arbeitgeber beeinflusst. Ja aber wieso?

Kommentar von herakles3000 ,

Leider bringt die presse ja nur das negativ Beispiel aber läset wichtig Sachen für die anderen weg zb Ein Hartz 4empfänger da länger arbeitslos war wird sich mehr mühe geben nie wieder arbeitslos zu werden als jemand der das noch nie war den er wird auch im Jobcenter diskriminiert  und wie der letzte dreck behandelt .Auch wird es gerne verschwiegen das langzeitarbeitslose die für wenigstens 2-3 Jahre wo der eingestellt wird den Größenteil ihres Lohn selber mitbringen .Oder manchen sollen als 1 e Jobber ausgebeutet werden oder unter den Mindeslohn arbeiten..

Kommentar von herzilein35 ,

as ist ja das traurige.Ich weiß ih werde ebenfalls auch nur diskriminiert von meiner alten Fallmanagerin. Bin froh wenn sie in Rente geht.

Antwort
von queanswer, 56

Ich denke mal, dass es keinen guten Eindruck macht, wenn man bisher nicht sehr erfolgreich war 

Kommentar von herzilein35 ,

Ja aber man muss es mal so sehen: Wie soll man denn erfolgreich sein ohne eine geringe Chance zu bekommen.


Schüler waren bisher auch nicht sehr erfolgreich wenn sie von der Schule kommen in Bezug auf Ausbildung jetzt

Kommentar von queanswer ,

Ich habe nicht gesagt dass das fair ist :D

Kommentar von herzilein35 ,

aher schreib ich es ja.Ich persönlich finde es mehr als ungerecht.

Kommentar von Stellwerk ,

Was heißt schon erfolgreich? In Zeiten mit befristeten Verträgen landet man schnell mal auf der Straße, Quali hin und her.

Und es gibt genug Hartz IV-Empfänger, die lange Jahre gearbeitet haben und wo die Firma dicht machte oder sich verkleinert hat etc. - wenn da jemand dann schon ein bisschen älter ist, dann wird es schon schwer mit nem neuen Job.

Es gibt halt schlicht und einfach weniger freie Stellen als Menschen, die arbeitslos sind. Und nicht jeder hat drei Studiengänge und 5 Auslandpraktika absolviert, d.h. nicht, dass diese Leute "nicht erfolgreich "waren.

Kommentar von queanswer ,

Es macht den Eindruck. Das heißt nicht das es so ist

Antwort
von Schneefall222, 21

Viele denken die sind faul, taugen nichts......

Aber das ist leider nicht das einzige Problem. Die Arbeitgeber können auch denken die Leute schaffen es nicht mehr die ganzen Tage durch zuhalten und so weiter. Das die sich dann lieber die Arbeit sparen wollen traurig aber leider wahr.

Kommentar von herzilein35 ,

Ja traurig wenn es nicht so ist und zwar für die Betroffenen. Ich bin nicht stolzb  darauf und möchte lieber heute als Morgen vom Jobcenter weg, aber wie wenn mir nicht einmal einer eine Chance gibt. Dieses Problem habe aber nicht nur ich alleine, sodern noch viele andere.

Kommentar von Schneefall222 ,

Ja das ist traurig. Das sehe ich genauso. Wir können da als kleiner Mann leider nichts machen.

Antwort
von Lavendelelf, 18

Das erste verstecke Vorurteil kommt von dir selber :

"Ich bin ja der Meinung man sollte auch diesen Menschen eine Chance geben ..." 

Damit unterscheidest du ja schon ...

Kommentar von herzilein35 ,

Das ist kein Vorurteil nur weil ich der Meinung bin das man auch Hartz4  Empfängern eine Chance geben soll sich zu beweisen.

Kommentar von Lavendelelf ,

... auch diesen Menschen ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community